Doberlug-Kirchhain Sonntag, 23 August 2020 von Redaktion

Gegenstände von zehn Gräbern in Doberlug-Kirchhain gestohlen

Gegenstände von zehn Gräbern in Doberlug-Kirchhain gestohlen

Am Wochenende wurde bekannt, dass im Zeitraum von Freitag bis Samstag zehn Grabstellen auf dem städtischen Friedhof in der Rückersdorfer Straße in Doberlug-Kirchhain (Landkreis Elbe-Elster) beschädigt wurden. Der oder die Täter entwendeten von insgesamt acht Grabstellen fest verschraubte Grableuchten aus Messing sowie fest angebrachte Metallfiguren und im Grab verankerte, massive Blumenvasen. Von einer Grabstelle wurde eine Marmorplatte mit aufgeschraubter Kupferschale demontiert und entwendet. Weiterhin wurde von einem Grabstein ein ca. 40 cm hoher Engel aus Bronzeguss gewaltsam entfernt. Der Gesamtschaden liegt im unteren vierstelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Störung der Totenruhe aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster

Herzberg: In der Nacht zum Samstag wurde aus der Garage eines Grundstückes in der Anhalter Straße ein rotes Kleinkraftrad Simson „Schwalbe“ samt Helm und Versicherungsbescheinigung entwendet. Der Stehlschaden wird vom Geschädigten mit ca. 2.500,- € angegeben.

Finsterwalde: Am Wochenende wurden drei Fahrzeugführer festgestellt, die ihren PKW unter alkoholischer Beeinflussung führten. Bei einem 62-jährigen Fahrer eines Dacia ergab der Vortest am Freitagmorgen gg. 08:35 Uhr in der Langen Straße in Finsterwalde einen Wert von 1,92 Promille. Ein 70-Jähriger aus Doberlug-Kirchhain wurde am Samstagmorgen gg. 07:30 Uhr durch Zeugen beobachtet, wie er mit seinem Honda in Schlangenlinien fuhr, wiederholt stark abbremste und in den Gegenverkehr fuhr, wodurch es fast zum Zusammenstoß kam. Bei der anschließenden Kontrolle auf einen Parkplatz in der Gerberstraße ergab der Alkoholtest einen Wert von 0,96 Promille. Ein 55-jähriger BMW Fahrer aus dem Bundesland Sachsen wurde am Samstagabend gg. 21 Uhr in der Berliner Straße in Elsterwerda kontrolliert. Sein Alkoholvortest ergab einen Wert von 1,43 Promille. Die drei Genannten wurden jeweils zum Aderlass gebeten und von ihnen die Führerscheine sichergestellt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurden jeweils eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Foto: Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote