Landkreis
Elbe Elster Donnerstag, 03 Juni 2021 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Bad Liebenwerda: Ein Fehler beim Ausparken wurde am Mittwoch auf einem Parkplatz in der Heinrich-Heine-Straße recht teuer. Am Nachmittag waren ein PKW OPEL und ein FORD aneinandergeraten, so dass ein Schaden in Höhe von rund 7.000 Euro bilanziert werden musste. Verletzt wurde niemand.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster

Tröbitz: Gegen 02:40 Uhr löste ein bisher Unbekannter am Donnerstag grundlos den Notruf und damit die Sirene am Gerätehaus der Feuerwehr aus. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Missbrauchs von Notrufen.

Röderland, Schraden, Elsterwerda: In der letzten Stunde des Mittwochs ereigneten sich bei Röderland, Schraden und Elsterwerda drei Wildunfälle, bei denen ein PKW OPEL und zwei AUDI mit Rehen kollidierten. An den weiter fahrbereiten Autos entstanden Schäden in Höhe von rund 2.000 bis 4.000 Euro.

Falkenberg: Nach einem Fehler beim Ausparken kollidierte am Donnerstagvormittag ein PKW in der Bahnhofstraße mit einer Gebäudewand. Es wurde niemand verletzt. Das Fahrzeug blieb trotz eines Schadens von rund 5.000 Euro fahrtüchtig.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren