Luckau Montag, 21 Dezember 2020 von Redaktion / Presseinfo

Luckau: Unbekannte zünden Bank auf Spielplatz an

Luckau: Unbekannte zünden Bank auf Spielplatz an

In Lauckau haben Unbekannte gestern auf einem Spieleplatz eine Bank angezündet. Das teilte die Polizei heute mit. Der Vorfall ereignete sich am Abend in der Nordpromenade. 

Die Polizei teilte weiter dazu mit: 

Luckau: Unbekannte beschädigten am Sonntagabend eine Parkbank auf einem Kinderspielplatz in der Nordpromenade. Sie hatten die Bank angezündet, so dass einige hundert Euro Schaden verursacht wurden. Die Feuerwehr löschte umgehend die Flammen.

Weitere Polizeimeldungen aus Dahme-Spreewald: 

Luckau: Am frühen Sonntagnachmittag wurde ein Fehler beim Ausparken in der Bersteallee recht teuer. Dort waren ein PKW FORD und ein SEAT zusammengestoßen. Die Autos blieben mit einem Schaden von rund 3.000 Euro fahrbereit.

Königs Wusterhausen: In der Nacht zum Montag entwendeten Unbekannte einen in der Heinrich-Heine-Straße abgestellten PKW AUDI. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden des Autos.

Waldow: Ein PKW VW und ein LKW waren am Montagvormittag auf der B 115 in Richtung Waldow an einem Zusammenstoß beteiligt. Offenbar spielten die herrschenden Straßenverhältnisse und die nicht angepasste Geschwindigkeit eine Rolle bei der Unfallentstehung. Der Schaden wurde vorerst mit rund 20.000 Euro angegeben und der PKW musste abgeschleppt werden.

Wildau: Nach einem Fehler bei einem Parkvorgang stieß ein PKW BMW am Montag gegen 10:00 Uhr in der Richard-Sorge-Straße gegen eine Gebäudefassade. Es entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro.  

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren