Duben Dienstag, 25 September 2012 von Helmut Fleischhauer

Gefangener bei Ausführung entwichen

Ein 26-jähriger Strafgefangener aus der Justizvollzugsanstalt Luckau-Duben ist heute in der Stadt Frankfurt (Oder) seinen Begleitern entkommen. Er war zu den von der JVA vorbereiteten Terminen bei zwei Wohnungsvermittlungsstellen ausgeführt worden. Der Gefangene, welcher zu einer vierjährigen Freiheitsstrafe wegen tateinheitlich begangener gefährlicher Körperverletzung, räuberischer Erpressung und versuchter Vergewaltigung (einer männlichen Person) verurteilt worden war, hätte nach vollständig verbüßter Haft Anfang Januar 2013 entlassen werden müssen. Da – angesichts des nahen Entlassungstermins und zwei vorausgegangener beanstandungsfreier Ausführungen – keine erhöhte Fluchtgefahr gesehen wurde, war der Gefangene nicht gefesselt. Auf dem Weg zur zweiten Wohnungsvermittlungsstelle gelang es ihm, den ihn begleitenden zwei Bediensteten zu entwischen. Die Fahndung wurde sofort eingeleitet. Die Sachverhaltsaufklärung dauert an.
Quelle: Ministerium der Justiz

Das könnte Sie auch interessieren