Lieberose Montag, 09 Juli 2018 von Redaktion

Weiterhin Großeinsatz in Lieberoser Heide. Löschhubschrauber im Einsatz

Weiterhin Großeinsatz in Lieberoser Heide. Löschhubschrauber im Einsatz

Die Einsatzkräfte in der Lieberose Heide kommen nicht zur Ruhe. Seitdem das Feuer gestern wieder aufgeflammt ist, läuft der Löscheinsatz auf Hochtouren. Wie der Landkreis Dahme-Spreewald mitteilte, sind aktuell rund 80 Hektar Waldfläche betroffen.

Bereits gestern Abend waren mehr als 180 Kräfte vor Ort, um von freigegebenen Wegen aus zu löschen. Ein Hubschrauber der Bundespolizei löscht besonders das mit Munition belastete Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes aus der Luft. Ein weiterer Hubschrauber der Bundeswehr ist  angefordert.

Sollte sich die Lage weiter zuspitzen, könnte auch es zur Evakuierung des Dorfes Klein Liebitz kommen. Das hat der Direktor des Amtes Lieberose/Oberspreewald, Bernd Boschan, an einem Feuerwehrsammelpunkt der Deutschen Presse-Agentur gesgagt. Betroffen wären rund 30 Einwohner.

Erstmals zum Waldbrandeinsatz in der Lieberoser Heide wurden die Feuerwehren am Donnerstag gerufen. Das Feuer hatte sich bis auf 400 Hektar ausgebreitet. Feuerwehren aus allen Landkreisen Südbrandenburgs und Cottbus waren im Einstaz. Am Freitagabend war die Wald- und Heidefläche weitgehend gelöscht, bis sie am gestrigen Nachmittag wieder auflammte.

red

 

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote