Landkreis
Dahme Spreewald Donnerstag, 01 Juli 2021 von Redaktion / Presseinfo

B 96: Ausbau der Ortsdurchfahrt Gießmannsdorf startet

B 96: Ausbau der Ortsdurchfahrt Gießmannsdorf startet

Ab Montag startet der Ausbau der Ortsdurchfahrt Gießmannsdorf. Wie der Ladesbetrieb Straßenwesen mitteilte, wird im ersten Bauabschnitt die Strecke zwischen dem Ortsanfang Gießmannsdorf und dem Knotenpunkt nach Zieckau bis voraussichtlich August 2021 erneuert. Verkehrsteilnehmer werden umgeleitet. 

Der Landesbetrieb Straßenwesen teilte dazu mit: 

Die Bundesstraße B 96 in Gießmannsdorf (Dahme-Spreewald) wird ab kommenden Montag, den 05.07.2021, erneuert. Auf einer Länge von rund 420 m saniert das Bauunternehmen Matthäi GmbH & Co. KG im Auftrag des Landesbetrieb Straßenwesens die Ortsdurchfahrt in mehreren Bauabschnitten. Die Arbeiten dauern unter Vollsperrung voraussichtlich bis Juni 2022 an.

Neben der Erneuerung der Schmutz-, Regenwasser- und Trinkwasserleitungen entsteht auf der Straße zwischen Gießmannsdorf und Wierigsdorf eine gesonderte Markierung für Radfahrer:innen.

Der Verkehr wird von der B 87 kommend am Abzweig Karche – Zaacko über die Kreisstraße K 6137 zur L 71 bei Kasel Golzig und dann auf die B 96 in Richtung Golßen bzw. in umgekehrter Richtung geleitet. Die Bushaltestelle in Gießmannsdorf wird zeitweise verlegt. Im zweiten Bauabschnitt entfällt die Haltestelle in Schollen. Hierfür sind die entsprechenden Fahrplanaushänge zu beachten. Für die Anwohner:innen kann es zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit ihrer Grundstücke kommen. Diese werden über das Bauunternehmen rechtzeitig informiert.

Der Landesbetrieb Straßenwesen bittet die Verkehrsteilnehmer:innen und Anlieger:innen um Verständnis für die Einschränkungen im Bereich des Bauvorhabens. 

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst.

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Bild: Mario De Mattia_pixelio.de_1

Das könnte Sie auch interessieren