Landkreis
Dahme Spreewald Sonntag, 18 April 2021 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Königs Wusterhausen: Am späten Freitagnachmittag wurde bekannt, dass es zum Diebstahl eines PKW Renault Megane in der Straße Am Güterbahnhof in Königs Wusterhausen kam. Die Täter verschafften sich im Laufe des Tages Zutritt zu dem auf dem öffentlichen Parkplatz abgestellten Fahrzeug und entfernten sich anschließend in unbekannte Richtung. Entsprechende Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet. Der Schaden wird auf etwa 15000 Euro beziffert.

Weitere Polizeimeldungen aus Dahme-Spreewald

Königs Wusterhausen: Freitagabend gegen 22:30 Uhr kam es in einem Waldstück nahe der Siemensstraße in Königs Wusterhausen zu einem Fall von Jagdwilderei. Zwei bisher unbekannte Personen wurden durch den zuständigen Jagdpächter an einem dortigen Hochsitz festgestellt, welche hörbar mehrere Schüsse abfeuerten. Als die Personen den Jagdpächterbemerkten, ergriffen sie die  . Dabei verloren sie ein Nachtsichtgerät. Trotz intensiver Absuche des Gebietes konnten die besagten Personen oder Fahrzeuge nicht mehr festgestellt werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Drahnsdorf: In der Nacht zu Samstag verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zum Gelände des dortigen Kieswerks und drangen gewaltsam in mehrere Büro- und Baucontainer ein. Hierbei entwendeten sie ein Schweißgerät und diverses Werkzeug. Der entstandene Schaden wird auf ca. 700 Euro geschätzt. Es konnten vor Ort Spuren gesichert und ein Ermittlungsverfahren wegen eines Diebstahls im besonders schweren Fall eingeleitet werden.

Märkische Heide: Samstagnachmittag gegen 15:40 Uhr wurde auf der K 6118 zwischen Plattkow und Kossenblatt ein Quadfahrer angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der 16-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Weiterhin war das Fahrzeug nicht für die Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Gegen den Fahrzeugführer wurden entsprechende Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie ohne Haftpflichtversicherung eingeleitet.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren