Dahme Spreewald Sonntag, 09 August 2020 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Golßen: Bisher unbekannte Täter drangen in der Nacht zu Samstag, nachdem sie den Maschendrahtzaun durchtrennten, in eine Lagerhalle einer Agrargenossenschaft ein und entwendeten für landwirtschaftliche Produktion genutzte Gegenstände. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

LDS: Im Zeitraum vom 07.08.2020 bis 09.08.2020 wurden im Rahmen von Verkehrskontrollen in den Bereichen Königs Wusterhausen, Golßen und Mittenwalde insgesamt 3 Fahrzeugführer festgestellt, welche unter dem Einfluss von Alkohol bzw. Betäubungsmittel ihre Fahrzeuge führten. Hierbei wurden unter anderem Alkoholwerte von 2,08 Promille und 1,43 Promille festgestellt. Allen Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt; entsprechende Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahren wurden eingeleitet.

Königs Wusterhausen: Durch bislang unbekannte Täter wurde in der Nacht zu Samstag ein VW T4 in der Farbe Blau entwendet. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zum Auffinden des Fahrzeuges. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Heidesee OT Wolzig: In der Nacht von Freitag auf Samstag gerieten nach Beendigung einer Veranstaltung, außerhalb des Veranstaltungsgelände, zwei Personengruppen zunächst in eine verbale Auseinandersetzung. In weiterer Folge kam es von der einen Gruppe ausgehend zu körperlichen Übergriffen, wobei vier Personen der anderen Gruppe leicht verletzt wurden. In Folge zügiger Fahndungsmaßnahmen konnten die Beschuldigten festgestellt werden. Gegen diese wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Waßmannsdorf: Ein Mieter überraschte einen Einbrecher auf frischer Tat in der Gemeinschaftsküche des Hauses nachdem sich dieser gewaltsam durch Einschlagen zweier verglaster Türen Zutritt in das Mehrfamilienhaus verschaffte. Selbst überrascht, flüchtete der Täter sogleich wieder aus dem Haus und entfernte sich in angrenzende Büsche. Mit Hilfe von weiteren Unterstützungskräften sowie dem Polizeihubschrauber konnte der Tatverdächtige in unmittelbarer Umgebung, nur wenige hundert Meter vom Tatort entfernt, festgestellt und festgenommen werden. Bei der Durchsuchung des 44-jährigen italienischen Staatsbürgers und seiner Sachen wurde weiterhin noch eine Geldbörse aufgefunden, welche offensichtlich gestohlen war. Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zum Einbruch sowie zur Herkunft der Geldbörse, führt hierzu die Kriminalpolizei.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

Foto: NicoLeHe, pixelio.de

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren