Dahme Spreewald Montag, 03 August 2020 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald

BAB 10, 13: Sonntagmittag waren auf der BAB 10 zwei PKW am Schönefelder Kreuz an einem Auffahrunfall beteiligt. Es blieb bei einem Blechschaden in Höhe von rund 2.500 Euro. Gleich drei PKW kollidierten kurz nach 15:00 Uhr bei einem weiteren Auffahrunfall auf der BAB 13 bei Ragow. An den verunfallten PKW HONDA, DACIA und VW musste ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro bilanziert werden. Eine verletzte Person wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, zwei weitere Insassen vor Ort ambulant behandelt.

 

Niederlehme: Im Segelfliegerdamm stießen am Sonntag gegen 17:20 Uhr ein PKW VW, ein NISSAN und ein AUDI bei einem Auffahrunfall zusammen. Verletzte gab es nicht. Mit einem Gesamtschaden von mindestens 9.000 Euro musste für ein Auto ein Abschlepper geordert werden.

Wildau, Baruth: Bei Wildau stieß am Sonntag gegen 19:45 Uhr ein PKW SKODA gegen eine Leitplanke. Es blieb bei einem Blechschaden von rund 3.000 Euro. Auf der BAB 13 kam ein PKW am Montagmorgen gegen 01:30 Uhr von der Fahrbahn ab und stieß ebenfalls in die Leiteinrichtung. Schaden hier – rund 4.500 Euro.

BAB 13: Noch vor Mitternacht verunfallte ein PKW AUDI am Sonntag auf der BAB 13 bei Rüblingsheide. Nach ersten Erkenntnissen sorgte ein plötzlicher Sekundenschlaf des Fahrers dafür, dass das Auto von der Fahrbahn abkam. Alle drei Insassen verletzten sich leicht und wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Zeesen: Am frühen Montagmorgen wurde die Polizei über einen Einbruch in eine Filiale einer gewerblichen Einrichtung in Zeesen informiert. Die Einbrecher hatten es auf Bargeld abgesehen und entwendeten Tageseinnahmen in bisher unbekannter Höhe. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Wildau: Bei einem Vorfahrtunfall kollidierte am Sonntag gegen 10:50 Uhr ein PKW MERCEDES mit einem MERCEDES und einem CITROEN in der Chausseestraße. Ein mitfahrendes Kind wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden belief sich auf rund 12.000 Euro.

Teupitz: Bei Teupitz kollidierten am Sonntagabend gegen 21:45 Uhr ein CITROEN-Transporter und ein PKW VW. Es entstand ein Schaden von rund 7.000 Euro. Der Verursacher stand unter Drogeneinfluss, ein Test reagierte positiv auf Amphetamine und Cannabis, so dass eine beweissichernde Blutprobe veranlasst wurde.

BAB 10: Nach einem Fehler beim Fahrstreifenwechsel kollidierten am Sonntagnachmittag gegen 15:35 Uhr auf der BAB 10 beim Schönefelder Kreuz ein PKW MERCEDES, ein FORD und ein SUZUKI. Zwei Fahrzeuge waren mit einem Gesamtschaden von rund 8.000 Euro nicht mehr fahrbereit.

Heidesee: Unbekannte nutzten das zurückliegende Wochenende, um unberechtigt auf ein Firmengelände in der Gräbendorfer Allee zu gelangen und von dort einen Spezialanhänger mit Kompressoraufbau zu stehlen. Fahndungsmaßnahmen wurden umgehend eingeleitet.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

Foto: Tim Reckmann, pixelio.de

pm/red

 

 

Das könnte Sie auch interessieren