Dahme Spreewald Dienstag, 19 Januar 2010 von Helmut Fleischhauer

Von Särgen und „Sargnägeln“…

Von Särgen und „Sargnägeln“…

Gestern wählten Kontrollbeamte des Hauptzollamts Frankfurt (Oder) auf der Autobahn 10 (Landkreis Dahme-Spreew ald) kurz nach Mitternacht einen litauischen LKW zur Überprüfung aus.
Laut der mitgeführten Frachtpapiere sollte die Ladung unter anderem aus Holzsärgen bestehen.
Bei der Kontrolle entdeckten die Zöllner dann auf der Ladefläche neben den Särgen auch noch zwei Paletten mit „Sargnägeln“, die in den Frachtpapieren nicht aufgeführt waren.
Insgesamt w urden mehr als 350.000 Stück Schmuggelzigaretten der Marke „Bond“ festgestellt und beschlagnahmt
Gegen den 46-jährigen litauischen Fahrzeugführer wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet.
Der Steuerschaden beträgt rund 60.640 Euro.
Die w eiteren Ermittlungen zum Sachverhalt hat das Zollfahndungsamt Berlin- Brandenburg übernommen.
Quelle und Foto: Hauptzollamt Frankfurt(Oder)

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote