Dahme Spreewald Donnerstag, 27 Juni 2019 von Redaktion

Lehrling des Monats vereint Familienglück und Friseurausbilung in Mittenwalde

Justine Lehmann aus Königs Wusterhausen ist „Lehrling des Monats“ Juni im Südbrandenburger Handwerk. Die 20-Jährige absolviert derzeit eine Ausbildung zur Friseurin im „Hoffriseur“ in Mittenwalde und wurde nun für ihren engagierten Leistungen von der Handwerkskammer Cottbus ausgezeichnet. Justine Lehmann ist bereits Mutter einer zweijährigen Tochter und steht somit täglich vor der Herausforderung, Familienglück und Traumausbildung in Einklang zu bringen. Dafür arbeitet die angehende Friseurin derzeit in Teilzeit und ist dennoch stets zur Stelle, um ihr Team zu unterstützen. Das trifft im Salon auf hohe Anerkennung und Wertschätzung. “ Das Kind hat ihr sehr gut getan. Seitdem ist sie viel selbstbewusster und macht ihren Job noch besser“, sagte uns Saloninhaberin Nicole Metten im Videogespräch. Justine selbst frisiert seit ihrer Kindheit für ihr Leben gern und hat in Mittenwalde das passende Team gefunden, um ihrer Leidenschaft auch beruflich nachgehen zu können.

Wir haben mit Justine Lehmann und Saloninhaberin Nicole Metten über die Ausbildung gesprochen. Zu sehen im Titelvideo.

Die Handwerkskammer Cottbus teilte zudem mit:

Warum eigentlich Friseurin? "Ich war schon immer kreativ und der Beruf des Friseurs bietet dabei die richtige Abwechslung. Ich arbeite sehr gerne mit Menschen und es macht Spaß, ihnen durch meine Arbeit die perfekte Frisur und ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern", antwortet die junge Mutter. "Am liebsten mag ich Herren-Haarschnitte und Bärte: Es ist kaum etwas so überraschend, wie das Vorher-Nachher-Bild. Mit einem gepflegten Bart hat man manchmal den Eindruck, dem Träger zu einem viel schlankeren Äußeren zu verhelfen", so der "Lehrling des Monats".

Hintergrund: Waschen, Schneiden, Föhnen ist längst nicht alles, was den Berufsalltag eines Friseurs ausmacht. Von Typberatung, über Haarverlängerungen bis festliche Hochsteckfrisuren – Friseure helfen bei allem, wenn es um Schönheit und Pflege geht Friseur gehört zu den Berufen im Kammerbezirk Cottbus, wo Junghandwerker gesucht werden. 22 freie Lehrstellen warten auf engagierte, kreative Jugendliche. www.hwk-cottbus.de/lehrstellen

red/pm

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote