Dahme Spreewald Dienstag, 09 September 2008 von Helmut Fleischhauer

Verkehrsunfall auf der BAB13

Verkehrsunfall auf der BAB13

Zwischen den Autobahnanschlussstellen Groß Köris und Teupitz in Fahrtrichtung Dresden kam heute gegen 08.00 Uhr aus bislang unbekannter Ursache eine Zugmaschine mit Anhänger von der Fahrbahn ab und kippte am Fahrbahnrand um.
Beladen war das Gespann mit ca. 90 Schweinen.
Mehrere von den Tieren bewegten sich nach dem Crash auf der Richtungsfahrbahn und mussten eingefangen werden. Durch einen Abschleppdienst wurde der LKW geborgen.
Die Schweine wurden in einen anderen Tiertransporter umgeladen. Zwei Tiere verendeten an der Unfallstelle.
Durch den Unfall kam es trotz Ableitung von der Autobahn zu einem erheblichen Stau von mehreren Kilometern und mehrstündiger Wartezeit für die Verkehrsteilnehmer.
Der 28-jährige Fahrer aus Mecklenburg-Vorpommern wurde bei dem Unfall verletzt.
Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.
Vor Ort befanden sich die Freiwillige Feuerwehr Groß Köris, Amtstierarzt LDS, Havariekommissar, Rettungskräfte sowie Polizeibeamte aus dem SB OSL sowie LDS.
Quelle und Foto: Polizei OSL

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote