Landkreis
Cottbus Freitag, 16 Juli 2021 von Redaktion / Presseinfo

Energie Cottbus: Bis zu 8.000 Fans im Stadion der Freundschaft

Energie Cottbus: Bis zu 8.000 Fans im Stadion der Freundschaft

Eine Woche vor Saisonstart steht es fest: Der FC Energie Cottbus kann bis zu 8.000 Fans im heimischen Stadion der Freundschaft begrüßen. Die Stadt und der Verein haben ein entsprechendes Hygienekonzept erarbeitet. Der Vorverkauf für das erste Heimspiel gegen Luckenwalde startet am kommenden Montag. Bereits morgen geht es für das Team im letzten Testspiel beim Drittligisten in Havelse ran. Wie es um die Mannschaft steht, erfahrt ihr in unserem heutigen Videotalk mit Trainer Pele Wollitz ->> Hier anschauen.

Der FC Energie Cottbus teilte dazu mit:

Darauf haben Energiefans und der FC Energie sehnsüchtig gewartet, doch nun ist es soweit. Es herrscht Klarheit über die zulässige Zuschauerzahl zu den Heimspielen im Stadion der Freundschaft. In den zurückliegenden Tagen und Wochen haben der FC Energie und die zuständigen Behörden der Stadt Cottbus gemeinschaftlich und zielorientiert an der Umsetzung des vereinseigenen Hygienekonzeptes für eine deutlich höhere Zuschauerzahl als die nach Verordnungslage zulässige Zahl 1.000 gearbeitet. Nun wurde dem FC Energie der erfreuliche Bescheid über die Zulassung von bis zu 8.000 Fans im „Wohnzimmer“ zugestellt. Der Bescheid gilt bis auf Weiteres, kann jedoch je nach pandemischer Lage geändert werden.

Vorverkauf startet am Montag

Somit wird der FC Energie den Vorverkauf für das Heimspiel gegen den FSV Luckenwalde (Sonntag, 25. Juli um 13:00 Uhr) am Montag, 19. Juli starten (Uhrzeit folgt). Aufgrund der möglichen Nachvollziehbarkeit wird der Vorverkauf ausschließlich über das Onlineportal Etix erfolgen.

Zur möglichen Kontaktnachverfolgung müssen alle Besucher*innen ein entsprechendes Kontaktformular ausfüllen und am Einlass abgeben, bitte ladet Euch dieses möglichst im Vorfeld hier runter und bringt es ausgefüllt zum Spiel mit. Für diejenigen, die keine Möglichkeit zum Ausdrucken besitzen, besteht selbstverständlich auch vor Ort die Möglichkeit das Formular auszufüllen. Der FC Energie wird die erhobenen Daten nach geltender Gesetzeslage unter Verschluss halten und nach vier Wochen vernichten.

Weiterhin besteht die Möglichkeit an den Eingängen per Luca-App einzuchecken - in diesem Falle entfällt das Ausfüllen des Kontaktformulars.

Zugang zum Stadion erhalten Personen, die vollständigen Impfschutz besitzen, einen Genesen-Status vorweisen können oder einen Antigentest nachweisen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Diese Vorgabe ist im Einklang mit dem Hygienekonzept des FC Energie Cottbus e.V. die Grundlage für die erteilte Ausnahmegenehmigung. Der FC Energie bedankt sich ausdrücklich bei der Stadt Cottbus für die gute Zusammenarbeit und freut sich auf die Rückkehr seiner Fans in das heimische „Wohnzimmer“.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo

 

Das könnte Sie auch interessieren