Landkreis
Cottbus Mittwoch, 23 Juni 2021 von Simone Noack

Der Tenor ist tot – humorvolles Sommertheater im Kasernenhof zu erleben

Der Tenor ist tot – humorvolles Sommertheater im Kasernenhof zu erleben

Am heutigen Mittwoch feiert das Staatstheater Cottbus im Rahmen des Sommertheaters im Kasernenhof eine Premiere. Viele große Operettenmelodien wurden im humoristischen Stück „Der Tenor ist tot“ mit dem Text von Katharina Duda gebündelt.

Ob „La donna è mobile“ aus „Rigoletto“, Das Lied an den Abendstern aus „Tannhäuser“, „Largo al factotum“ aus „Il barbiere di Siviglia“ oder „Es lebe die Liebe“ aus Mozarts „Entführung aus dem Serail“ - Sie werden sich amüsieren! Das Stück versetzt den Zuschauer mitten in eine Kriminalgeschichte, deren Handlung uns mächtig in die Irre führt. Aber Dank der Kombinationsgabe des Ermittlerduos ist der Fall bald aufgeklärt.

Unter der Leitung des GMD Alexander Merzyn ist das Philharmonische Orchester des Staatstheaters natürlich auch musikalisch mit vielen bekannten Stücken in die Recherchen impliziert.

Damit Sie den sommerlichen Theaterbesuch in vollen Zügen genießen können – stecken Sie sich einen Mückenschutz ein. Auch die blutsaugenden Stechmücken freuen sich auf den Abend.

Weitere Termine:

Freitag 25.06.2021, Samstag 03.07.2021, Sonntag 04.07.2021 und Donnerstag 08.07.2021 - jeweils 19.30 – 21.20 Uhr

Alle Vorstellungen sind bereits ausverkauft.

 

Der Hof der Alvensleben-Kaserne ist über den Zugang Karl-Liebknecht-Straße 36 erreichbar.

Der Zutritt ist nur unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen gestattet. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

 

Bei ungünstiger Witterung wird über den Vorstellungsbeginn erst vor Ort entschieden. Ebenso kann die Aufführung witterungsbedingt für max. 15 Minuten unterbrochen werden. Sollte eine Fortsetzung nicht möglich sein, erstattet das Staatstheater das Eintrittsgeld zurück, wenn weniger als die Hälfte der Inszenierung gespielt worden ist.

Das könnte Sie auch interessieren