Landkreis Inzidenz
Cottbus Dienstag, 20 April 2021 von Redaktion

Landespokal-Halbfinale ausgelost. Energie in Cottbus gegen Babelsberg

Landespokal-Halbfinale ausgelost. Energie in Cottbus gegen Babelsberg

Nach der Einigung über die Fortführung des AOK Landespokals mit den vier verbleibenden Regionalligisten aus Babelsberg, Cottbus, Fürstenwalde und Luckenwalde wurden heute die Halbfinalpartien ausgelost. Der FC Energie Cottbus trifft dabei zuhause auf den SV Babelsberg 03, die eigentliche Viertelfinalpartie hätte die gleiche Paarung gehabt, nur mit Spielort Potsdam. Im zweiten Spiel trifft Union Fürstenwalde auf FSV Luckenwalde. 

Austragung im Mai

Die Spiele finden am Wochenende 08./09.05.2021 statt. Genaue Anstoßzeiten stehen noch nicht fest, auch über Zuschauerregelungen ist noch nichts bekannt. Ebenso ausgelost wurde das Heimrecht für die Finalpartie am Finaltag der Amateure am 22.05.2021. Das Finale des AOK Landespokals Brandenburg wird in Luckenwalde stattfinden, das hatte der Landesverband bereits im Vorfeld beschlossen, "da die Erfahrung mit dem letztjährigen Finale sehr gut waren". Als Heimrechtsmannschaft wurde der Sieger der zweiten Halbfinalpartie Fürstenwalde/Luckenwalde gezogen. Energie Cottbus oder der SV Babelsberg wäre damit das Auswärtsteam. 

Vier unterklassige Vereine werden finanziell entschädigt

Das eigentliche Viertelfinale mit acht Teams wurde aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt und die vier unterklassigen Mannschaften Ludwigsfelder FC (Oberligist) sowie die Brandenburgligisten MSV 1919 Neuruppin, 1. FC Frankfurt/Oder und SV Frankonia Wernsdorf 1919 sollen finanziell entschädgigt werden. Darauf haben sich die Teams und der Landesverband vor wenigen Tagen geeinigt. ->> Weiterlesen 

Das könnte Sie auch interessieren