Landkreis Inzidenz
Cottbus Montag, 12 April 2021 von Redaktion

Beifahrerin stirbt bei Verfolgungsjagd von Cottbus bis Krieschow

Beifahrerin stirbt bei Verfolgungsjagd von Cottbus bis Krieschow

Am Sonntagabend ereignete sich gegen 19:25 Uhr auf der L 49 in Krieschow (bei Eichow) ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet wurde. Ein 36 Jahre alter und polizeilich bekannter Autofahrer, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, war mit einem Peugot zunächst im Stadtgebiet von Cottbus unterwegs. Da zudem an dem PKW Kennzeichen angebracht waren, die an einen VW gehören, entschlossen sich die handelnden Polizeibeamten, das Fahrzeug zu kontrollieren. Dieser Kontrolle entzog sich der Fahrer und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit verkehrsgefährdend in Fahrtrichtung Kolkwitz. Im Rahmen der anschließenden Fahndungsmaßnahmen wollten Beamte das Auto bei Eichow stoppen und legten einen „Stopp-Stick“ aus.

Unbekannte Beifahrerin stirbt

Diesem wich der Fahrer aus, kam mit dem Auto ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Die Beifahrerin wurde aus dem PKW geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle. Das Auto fing im Motorraum kurzzeitig Feuer. Der Fahrer wurde verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Derzeit ist die Identität der Frau noch nicht geklärt. Spezialisten der DEKRA wurden zur Klärung des Unfallhergangs angefordert.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Straße voll gesperrt werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern derzeit an. Es wird am Montagvormittag unaufgefordert nachberichtet.     

Gestern Abend berichteten wir lediglich von einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang, der sich nun durch die Erkenntnisse der Polizei ergänzt -> Verkehrsunfall in Krieschow endet tödlich 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Foto: Blaulichtreport Lausitz

Das könnte Sie auch interessieren