Cottbus Mittwoch, 03 März 2021 von Redaktion

Einmal pro Woche: Gesundes Essen für Cottbuser Grundschüler

Einmal pro Woche: Gesundes Essen für Cottbuser Grundschüler

Gesundes Essen und Mülltrennung, beides erfahren Schüler*innen einer dritten Klasse an der Wilhelm-Nevoigt Grundschule in Cottbus ab sofort aus erster Hand. Die lokalen Wirtschaftsjunioren haben heute mit der Lieferung von einmal wöchentlich frischem Obst und Gemüse begonnen, um die Kinder an gesunde Ernährung heranzuführen. Weiterhin ist ein Workshop mit einem Mitgliedsunternehmen zum Thema Mülltrennung geplant.

Regionales, Saisonales Obst und Gemüse

Die Cottbuser Wirtschaftsjunioren Jörg Kiefer und Markus Nenninger hatten einen besonderen Start in den Mittwoch: Seit heute beliefern sie wieder wöchentlich eine 3. Klasse der Wilhelm-Nevoigt-Grundschule mit regionalem und saisonalem Obst und Gemüse. Das Ziel der Junioren, die Schüler und Schülerinnen nachhaltig an gesunde Lebensmittel heranzuführen. Gestiftet werden die Lebensmittel vom regionalen Partner Selgros Cash & Carry Deutschland, dort werden die Lebensmittel am Dienstag bestellt und am Mittwochmorgen abgeholt und an die Klasse übergeben. "Die Kinder und wir möchten einen besonderen Dank an den Geschäftsführer Herr Schneider und die stellvertretende Teamleiterin Obst & Gemüse Frau Pissula aussprechen. Für den Auftakt wurde eine große Stiege Äpfel zusammengestellt." sagte Jörg Kiefer, der das Projekt 2019 mit initiierte und auch heute wieder mit begleitete: "Der schönste Moment ist immer wieder, wenn sich die Kinder alle zum Abschied bedanken und man das tolle Gefühl hat, das Richtige zu tun und die Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen." so Kiefer weiter.

World Cleanup Day im Blick

Neben der Lieferung von frischen Lebensmitteln soll es auch wieder Workshops geben. So wollen die Becker + Armbrust GmbH und die Lidzba Reinigungsgesellschaft den Kindern anlässlich des World Cleanup Day aktiv zeigen, wie ökologisch sinnvoll Mülltrennung ist, um auch Ressourcen zu schützen.

Hintergrund

Die Wirtschaftsjunioren sind Unternehmer und Führungskräfte bis 40 Jahre, die sich ehrenamtlich in 215 Kreisen in Deutschland für unsere Gesellschaft und die Themen der Wirtschaft engagieren. In Berlin und Brandenburg sind aktuell 10 WJ-Kreisverbände aktiv. Die Wirtschaftsjunioren sind sowohl national als auch international organisiert. In Cottbus und Umgebung sind derzeit 28 Mitglieder aktiv, sowie 15 Fördermitglieder.

Fotos @ Matthias Pätzold

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote