Landkreis
Cottbus Donnerstag, 04 Februar 2010 von Helmut Fleischhauer

Gesundheitsstaatssekretär Dr. Rühmkorf besuchte Carl-Thiem-Klinikum Cottbus

Gesundheitsstaatssekretär Dr. Rühmkorf besuchte Carl-Thiem-Klinikum Cottbus

Dr. Daniel Rühmkorf, Gesundheitsstaatssekretär im Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, besuchte heute das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus. Gemeinsam mit Thomas Barta, Abteilungsleiter Gesundheit des MUGV, und weiteren Mitarbeitern informierte sich der Staatssekretär u. a. über die vorhandenen Möglichkeiten und Aktivitäten des größten Klinikums des Landes Brandenburg zur Ausbildung junger Ärzte. So absolvieren jedes Jahr zunehmend mehr in Berlin studierende angehende Mediziner ihr 6. Studienjahr – das so genannte PJ – in den Kliniken des CTK.
CTK-Geschäftsführerin Heidrun Grünewald, Pflegedirektorin Kerstin Voigt und Dr. Werner Bär, Ärztlicher Direktor, sowie PD Dr. Thomas Erler, stellvertretender Ärztlicher Direktor, machten den Staatssekretär mit dem Klinikum bekannt, das mit seinen Bauvorhaben größtes Projekt des Landeskrankenhausinvestitionsprogramms ist. An das ausführliche Gespräch schloss sich ein Besuch in Kliniken und auf Stationen an.
Foto: Staatssekretär Dr. Daniel Rühmkorf im Gespräch mit CTK-Geschäftsführerin Heidrun Grünewald
Quelle: Carl-Thiem-Klinikum, Cottbus
Foto © CTK/Michael Helbig

Das könnte Sie auch interessieren