Landkreis
Cottbus Montag, 14 Dezember 2020 von Redaktion / Presseinfo

Polizei fasst zwei Ladendiebe in Cottbus

Polizei fasst zwei Ladendiebe in Cottbus

Am Wochenende konnten in Cottbus zwei Ladendiebe gefasst werden. Am Samstag versuchte ein 25 Jahre alter Mann, aus einem großen Markt in der Paul-Greifzu-Straße Waren im Wert von rund 700 Euro zu stehlen. Der Pole wurde gestellt, sein Komplize, der das Stehlgut in Empfang nehmen sollte, verschwand allerdings mit einem Auto. Bei einem weiteren Diebstahl wollte ein 26-jähriger Bulgare aus einem Restaurant in der Stadtmitte eine Geldbörse aus einem Personalraum stehlen. Er wurde gestellt und der Polizei übergeben. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.  

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus: 

Cottbus: Polizeibeamte kontrollierten am Sonntagabend in Sachsendorf gegen 19:00 Uhr einen 24 Jahre alten RENAULT-Fahrer und kurz nach Mitternacht am Montag eine 19-jährige SEAT-Fahrerin. Beide waren unter dem Einfluss von Drogen unterwegs. Entsprechende Tests reagierten bei ihnen positiv auf Amphetamine. Beweissichernde Blutproben wurden umgehend realisiert.

Cottbus: Bei einem Vorfahrtunfall stießen am Montag im Bereich der Willy-Brandt-/Georg-Schlesinger Straße ein PKW TOYOTA und eine Radfahrerin zusammen. Die 32-Jährige wurde leicht verletzt und musste zur Behandlung ins CTK gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von über 2.000 Euro.

Polizeimeldungen aus der Region

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren