Cottbus Samstag, 28 November 2020 von Redaktion / Presseinfo

Rathausspitze und OB Kelch sprechen im Advent über Cottbuser Kinderwünsche

Rathausspitze und OB Kelch sprechen im Advent über Cottbuser Kinderwünsche

An den Adventssonntagen widmet sich die Stadtspitze Cottbuser Kinderwünschen. Oberbürgermeister Holger Kelch nahm beim Rathaussturm eine Kiste mit insgesamt 216 Briefen von Kindern der Stadt entgegen. Über die niedergeschriebenen Wünsche und Inhalte soll nun auf digitalem Weg gesprochen werden. Kelch und die Rathausspitze nehmen dazu für jeden Advent ein Video auf, dass auf der Internetseite der Stadt unter www.cottbus.de sowie auf der Facebook-Seite der Stadt abrufbar sein wird.

Die Stadt Cottbus teilte dazu mit: 

Trotz Machtübernahme der Cottbuser Närrinnen und Narren am 11.11. bleibt für Oberbürgermeister Holger Kelch und seine Mannschaft noch ein Berg Arbeit: Kelch hatte beim Rathaussturm eine Kiste mit insgesamt 216 Briefen von Kindern aus der Stadt Cottbus entgegengenommen. Diese Briefe sind jetzt ausgewertet – die Inhalte und Wünsche reichen vom Bau eines Monsterparks über mehr Spielplätze und deren Sauberkeit bis hin zum Wunsch, dass alle Menschen in unserer Stadt gesund und von Corona verschont bleiben mögen. Über diese und viele andere Wünsche der Kinder werden OB Holger Kelch, Bürgermeisterin Marietta Tzschoppe, der Beigeordnete Dr. Markus Niggemann, Jugenddezernentin Maren Dieckmann und Ordnungsdezernent Thomas Bergner an den kommenden Adventssonntagen sprechen.

Videos auf Internetseite der Stadt und Facebook zu finden 

Dazu werden Videos produziert, die auf der Internetseite der Stadt Cottbus unter www.cottbus.de sowie auf der Facebook-Seite der Stadt abrufbar sind. Beginnend mit dem ersten Advent am 29.11.2020 – dem Vorabend des 864. Geburtstages unserer Stadt – wird es dann an jedem Adventssonntag ein neues Video geben.

Red. / Presseinfo 

Bild: pixabay

Das könnte Sie auch interessieren