Landkreis
Cottbus Montag, 09 November 2020 von Redaktion / Presseinfo

Cottbuser gefragt - Ideen für die Freifläche am Cottbuser Blechen Carré sammeln

Cottbuser gefragt - Ideen für die Freifläche am Cottbuser Blechen Carré sammeln

Mitentscheiden, was mit der Freifläche am Cottbuser Blechen Carré passieren soll. Dazu sind alle Cottbuserinnen und Cottbuser ab sofort für ein Jahr aufgerufen. Das Projekt #traumfabrikcb geht an den Start und appelliert an alle Lausitzer, kreative Ideen egal ob geklebt, gemalt oder getextet beim Netzwerk "Kollektiv-Sehnsucht" einzureichen. Jeder ist aufgerufen, Vorstellungen einzubringen, Freiräume nutzbar zu machen und die Stadt mitzugestalten.

Kollektiv-Stadtsucht teilte dazu mit: 

Ein Jahr lang sind Cottbuser*Innen dazu eingeladen Ihre Ideen und Visionen für die Freifläche vor dem Blechen Carré einzureichen. Unsere Stadt geht uns alle an. Daher fordern wir mit dem Projekt #traumfabrikcb ein Mitspracherecht, was mit der Freifläche an der Stadtpromenade passieren soll.

Kreative Ideen können ein Jahr über eingereicht werden 

Die #traumfabrikcb will verdeutlichen: an Ideen und Fantasien für Nutzungen an der Stadtpromenade mangelt es nicht. Mit digitalen sowie analogen Aktionen verschafft das Projekt den Bürgerwünschen Öffentlichkeit. Ideen können eingereicht werden, egal ob geklebt, gemalt oder getextet und sammeln sich so zu einer Ausstellung an. Der digitale Raum begleitet das Projekt als Diskussions- und Inspirationsforum. Alles dreht sich um die Frage: und wovon träumst du?

Mitmach- und Infokarten sind analog u.a. bei Cottbus Service in der Stadthalle erhältlich, die digitalen Kanäle können unter #traumfabrikcb bei facebook und instagram aufgerufen werden. Die ersten Ergebnisse sind hier bereits zu bestaunen und zeigen in welche Richtung es gehen könnte und sollte.

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit vom kollektiv stadtsucht mit der Initiative „Stadtpromenade für alle“ und wird im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

 

Zeichne, schreibe oder klebe deine Idee auf und sende sie uns zu.

Entweder an:

kollektiv stadtsucht GbR
Parzellenstraße 2
03046 Cottbus
Deutschland

oder digital an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren