Landkreis
Cottbus Mittwoch, 14 Oktober 2020 von Redaktion / Presseinfo

Corona: 11 neue positive Fälle in Cottbus bestätigt. 355 in Quarantäne

Corona: 11 neue positive Fälle in Cottbus bestätigt. 355 in Quarantäne

Die Stadt Cottbus vermeldet elf neue positive Corona-Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 44 und damit weiter über dem Grenzwert von 35. Zu den neuen Infizierten zählen unter anderem ein Mitarbeiter des CTKs, die Ehefrau eines Corona-Patienten aus dem Krankenhaus sowie zwei Beschäftigte eines Restaurants in der Innenstadt. 

Die Stadt Cottbus teilte dazu mit: 

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Covid-19-Infektionen in Cottbus ist deutlich gestiegen. Insgesamt elf neue positive Fälle wurden registriert, so dass die Gesamtzahl nunmehr bei kumulativ 115 liegt. Die 7-Tage-Inzidenz – die Zahl der Neuinfektionen binnen sieben Tagen bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner – liegt aktuell bei 44 und damit weiter über dem Grenzwert von 35.

Neuinfizierte kommen u.a. aus CTK und aus Cottbuser Restaurant

Zu den neuen Fällen zählen u.a. ein Mitarbeiter des Carl-Thiem-Klinikums, zwei Beschäftigte eines Restaurants in der Innenstadt nach Auslandsaufenthalten sowie die Ehefrau eines in stationärer Behandlung befindlichen Corona-Patienten. Im Carl-Thiem-Klinikum werden aktuell vier Patientinnen und Patienten im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion stationär behandelt. Als genesen eingestuft sind aktuell 50 Personen. Insgesamt 355 Personen stehen unter häuslich angeordneter Quarantäne, wobei diese Zahl fortlaufend aktualisiert wird (alle Angaben: Stand: 14.10.2020, 10:00 Uhr).

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Alle aktuellen Entwicklungen in der Region haben wir in einer Übersicht zusammengefasst ->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren