Cottbus Sonntag, 11 Oktober 2020 von Redaktion

Piccolo: Die Verdunkelung

Piccolo: Die Verdunkelung

Es wird dunkel in einer begrenzten Welt. Das ewige Wachstum ist außer Kontrolle geraten. Der Überfluss verwandelt sich in Mangel. Auf dem Weg in eine unsichere Zukunft sprechen Jugendliche über Chancen und Hoffnungen. Industrialisierte Gesellschaften wachsen mit absurder Geschwindigkeit. Der menschengemachte Klimawandel steht an der Schwelle des Unumkehrbaren. Die Zeit zu reagieren ist begrenzt: Und doch drücken sich die Menschen immer noch vor der „größten Herausforderung unserer Zeit“.

Vielfach sind die jungen Generationen wacher für die Empfindlichkeit unserer Umwelt. In „Die Verdunklung“ tauchen sie ein in die Materie und finden eine künstlerische Übersetzung für die Dringlichkeit ihrer Anliegen. In der vergangenen Spielzeit setzte sich der Piccolo Jugendklub mit der Endlichkeit unserer Welt auseinander. Kurz vor den Endproben musste das Projekt auf Eis gelegt werden. Grund dafür war eine Viruspandemie.

Eine Eigenproduktion des Piccolo Jugendklubs
Spielleitung: Matthias Heine
Choreografie: Zaida Ballesteros Parejo
Es spielen: Amy Münzenberger, Henriette Bayer, Luise Unger, Luise Röver, Kira Heinrich, Justus Bothe, Lennart Gantzer, Florian Jähne, Dennis Selka, Mascha Becker, Fiona Suffa, Luisa Mahlow, Mavie Brandt und Leonhard Lorenz
 
VORSTELLUNGSTERMINE
Fr        16.10.2020      19.00 Uhr
Sa       17.10.2020      19.00 Uhr

 

Foto: Michael Helbig

pm/red

 

Das könnte Sie auch interessieren