Cottbus Dienstag, 29 September 2020 von Redaktion

Neuer Corona-Infizierter in Cottbus. 61-Jähriger mit Symptomen

Neuer Corona-Infizierter in Cottbus. 61-Jähriger mit Symptomen

Die Stadt Cottbus meldet einen weiteren Corona-Fall. Demnach wurde ein 61-jähriger Mann positiv auf das neuartige Coronavirus getestet. Er zeigt Symptome, scheint aber kein Reiserückkehrer zu sein.

 

52. Fall seit Pandemiebeginn, davon 46 genesen

Die Stadt Cottbus teilte dazu mit:

Für Cottbus/Chóśebuz ist ein weiterer Corona-Fall registriert worden – es sind jetzt kumulativ 52 labordiagnostisch bestätigte Infektionen (Stand: 29.09.2020, 17:00 Uhr). Positiv getestet wurde ein 61-jähriger Mann, der Symptome zeigt. Mögliche Infektionswege sind in diesem Fall derzeit noch unklar, da der Mann nicht zur Gruppe der Reiserückkehrer zählt. Der Betroffene befindet sich nunmehr in Cottbus/Chóśebuz in häuslicher Quarantäne. Kontakte in der Stadt werden derzeit ermittelt.  Von den 52 Infizierten gelten 46 als genesen.

Corona-Fall an Burger Grund- und Oberschule

Auch an der Grund- und Oberschule im Spreewalort Burg gibt es einen Corona-Fall. Die Schule bleibt morgen für die SEK 1 geschlossen. Hier gehts zur Meldung des Landkreises SPN -> hier entlang.

Red. / Presseinfo

 

Das könnte Sie auch interessieren