Landkreis
Cottbus Freitag, 22 Januar 2010 von Helmut Fleischhauer

Kostenloses Schulobst an der Cottbuser Pestalozzi-Schule

Kostenloses Schulobst an der Cottbuser Pestalozzi-Schule

Seit Oktober erhalten die Schüler der Cottbuser Pestalozzi-Schule einmal pro Woche gratis Obst, Gemüse und Milch
Einer Initiative der Schulsozialarbeiter der Stadt Cottbus ist es zu verdanken, dass - durch finanzielle Absicherung des Deutschen Kinderhilfswerks e.V. und mit personeller Unterstützung der Regionalwerkstatt Brandenburg e.V. – den Kindern der Klassen 1 bis 6 der Pestalozzi-Schule einmal pro Woche ein kostenloser Obst- und Gemüsetag sowie ein Milchtag ermöglicht werden. 80 Schüler nutzen regelmäßig am Montag und Mittwoch dieses Angebot, das Teil des Projektes „Essen wie Popeye, Bugs Bunny & Co“ ist.
„Einfache Milch mag ich nicht, trinke aber gern Vanillemilch“, erzählt Leon Faustmann aus der 3. Klasse. Und Ron Schön weiß, dass Obst und Gemüse sehr gesund sind und „helfen, dass im Unterricht besser aufgepasst werden kann.“
Er knabbert am liebsten Kohlrabi.
Adrian Awot mag besonders Obst und wünscht sich für die Zukunft schöne, saftige Erdbeeren.
Das Projekt „Essen wie Popeye, Bugs Bunny & Co“ soll die gesunde und ausgewogene Ernährung der Schülerinnen und Schüler fördern.
Quelle: Stadt Cottbus
Foto © Daderot (wikipedia.org)

Das könnte Sie auch interessieren