Landkreis
Cottbus Freitag, 24 Juli 2020 von Redaktion

Nach Coronafällen in Cottbus: Gesundheitsamt arbeitet an Kontaktverfolgung

Nach Coronafällen in Cottbus: Gesundheitsamt arbeitet an Kontaktverfolgung

Das Gesundheitsamt der Stadt Cottbus arbeitet weiter an der Rückverfolgung der Kontakte, die die aktuell mit dem Covid 19-Virus infizierte Cottbuser Familie hatte. Die vierköpfige Familie war nach einem Mallorcaaufenthalt positiv auf das Virus getestet worden und steht unter häuslicher Quarantäne. Derzeit befinden sich 29 Personen in Cottbus in häuslicher Quarantäne (Stand: 24.07.2020, 12:00 Uhr). Je ein weiterer Coronafall ist laut Land Brandenburg in Dahme-Spreewald, Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz aufgetreten. 

Das Gesundheitsamt kooperiert unter anderem mit dem Robert-Koch-Institut, das bei der Rückverfolgung bei Fluggesellschaft und den spanischen Behörden unterstützt, sowie dem zuständigen Landes-Ministerium. Wann konkrete Ergebnisse vorliegen ist noch unklar.

Hygieneregeln und Abstand einhalten

Die Stadtverwaltung weist nochmals darauf hin, dass die Einhaltung der Hygieneregeln, das Abstandsgebot und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Einzelhandel und im öffentlichen Nahverkehr zum Schutz aller wichtig bleiben. Hilfreich ist ein solches vorbildliches Verhalten, wie es die betroffene Familie bei ihrer Rückkehr nach Cottbus an den Tag gelegt hat – dazu zählten der Test, Einhaltung der Abstandsregeln, Mund-Nasen-Bedeckung, Kontaktvermeidung und Quarantäne.

Insgesamt 3.544 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 11 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 3.544 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 24.07.2020, 08:00 Uhr). Aktuell werden 9 Personen wegen COVID-19 stationär behandelt, davon werden 0 intensivmedizinisch beatmet. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen circa 3.280 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+0 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktiv Erkrankten bei circa 100.

Landkreis /
kreisfreie Stadt

Neue bestätigte Fälle im
24-h-Vergleich

Zahl bestätigter Fälle

ambulant + stationär
kumuliert ab 10. Kalenderwoche

Stand: 24.07., 08:00 Uhr

7-Tage-Inzidenz
pro 100.000 Einwohner

Inzidenz

Bestätigte Fälle je 100.000 Einwohner

kumuliert

Sterbefälle

Wohnortprinzip

kumuliert

Barnim

0

450

8,2

246,2

29

Brandenburg a. d. H.

0

65

0,0

90,1

1

Cottbus

0

43

4,0

42,9

0

Dahme-Spreewald

+1

272

1,8

160,9

8

Elbe-Elster

+1

85

2,9

82,8

3

Frankfurt (Oder)

0

33

0,0

57,0

0

Havelland

0

196

0,6

121,1

6

Märkisch-Oderland

0

219

1,0

112,7

4

Oberhavel

+2

337

2,8

159,5

9

Oberspreewald-Lausitz

+1

60

1,8

54,3

2

Oder-Spree

0

150

0,6

84,0

2

Ostprignitz-Ruppin

+1

94

2,0

94,9

0

Potsdam

+4

658

2,2

369,5

51

Potsdam-Mittelmark

0

554

3,3

258,1

43

Prignitz

0

31

0,0

40,5

0

Spree-Neiße

0

67

0,0

58,6

0

Teltow-Fläming

+1

185

1,8

109,9

13

Uckermark

0

45

0,0

37,6

2

Brandenburg gesamt

+11

3.544

2,1

141,1

173

Der Interministerielle Koordinierungsstab „Corona“ hat ein sogenanntes Dashboard für das Land Brandenburg online geschaltet, auf dem täglich aktualisiert die relevanten Corona-Daten übersichtlich mit Diagrammen und Grafiken dargestellt werden. Das Corona-Dashboard ist mit diesem Link direkt erreichbar: www.corona-dashboard.brandenburg.de.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren