Cottbus Freitag, 12 Juni 2020 von Redaktion / Presseinfo

Cottbuser Planetarium wieder geöffnet. Unterstützung von Sparkasse

Galaktische Freude herrschte in dieser Woche im Cottbuser Planetarium. Die Sparkasse Spree-Neiße übergab pünktlich zur Eröffnung nach der "Corona-Pause" 1.000 Euro Unterstützung an das engagierte Astro-Team. Ab sofort hat das Planetarium wieder geöffnet. Wie viele andere Einrichtungen musste auch die erlebnisreiche Bildungsstätte rund ums Weltall wegen der Corona-Pandemie in den letzten Wochen geschlossen bleiben. Leiter Gerd Thiele sagte uns, dass dem Haus dadurch rund 20.000 Euro verloren gingen. Die Spende fließt in ein kommendes Filmprojekt für das Planetarium.

Mehr Infos dazu und zur Situation im Planetarium gibt es in den Videointerviews im Titelvideo.

Die Sparkasse Spree-Neiße teilte zur Übergabe mit:

In Cottbus freuen sich besonders die kleinen und großen Sternengucker, dass ihr Planetarium seit dieser Woche wieder die Sterne leuchten lässt. Zu den ersten Besuchern zählte die Sparkasse Spree-Neiße, ein langjähriger Freund und Förderer des Planetarium Cottbus e. V. André Müller, Direktor der Direktion Cottbus-Nord und Thomas Hütten, Geschäftsstellenleiter in Sandow überreichten dem engagierten Verein 1.000 Euro. „Viele Kinder aus Cottbus und Umgebung aber auch erwachsene Sternfreunde lieben das Planetarium und kommen regelmäßig, um in die Sterne zu schauen und Neues und Interessantes aus dem Weltall zu erfahren“, begründet André Müller die Unterstützung. „Mit dem 13. März war hier schlagartig Ruhe, wichtige Einnahmequellen, wie die Eintrittsgelder blieben aus. Die Verwirklichung des großen Jahresprojektes des Planetariums, ein 360Grad-Film von Cottbus, stand sozusagen in den Sternen. Das wollten wir nicht zulassen. Deshalb helfen wir!“

Das freut Gerd Thiele, Geschäftsführer des Vereins und Leiter des Planetariums. „Es ist schön, dass wir nach so langer Zeit wieder für unsere Planetariumsfreunde da sein können. Und besonders freut es uns, dass wir jetzt dank der Sparkasse unser großes Vorhaben trotz der schwierigen Situation in Angriff nehmen können. Es ist unser Herzensprojekt, ein besonderer Film über Cottbus unter der Kuppel unseres Planetariums in 360 Grad. Er wird die vielen schönen Seiten unserer Stadt aus ganz ungewöhnlichen Perspektiven zeigen.“ Seit 1974 werden im Cottbuser Raumflugplanetarium, dem größten im Land Brandenburg, Programme über den Sternenhimmel und das Weltall produziert und aufgeführt. Über eine Million große und kleine Besucher haben sich hier bisher von den Sternen faszinieren lassen.

Aktuelles Programm im Planetarium

Sa. 13.06. 15.00 Ein Sternbild für Flappi Abenteuer am Sternenhimmel, ab 5 J. 16.30 Tabaluga und die Zeichen der Zeit Fulldome-Familien-Musikshow, ab 8 J.*

So. 14.06. 11.00 Didi und Dodo im Weltraum Auf Entdeckungsreise mit den Knaxianern von der Sparkasse

Di. 16.06. 16.00 Die Sonne - unser lebendiger Stern/Von d. Erde z. Universum Doppelshow

Mi. 17.06. 16.00 Dinosaurier – Das Abenteuer Fliegen Leben und Aussterben der Saurier 17.30 Weißt du welche Sterne stehen…? Der Sternenhimmel Live*

Do. 18.06. 16.00 Limbradur und die Magie der Schwerkraft Naturgesetze und Entdeckungen Albert Einsteins

Sa. 20.06. 15.00 Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete Eine Geschichte um Mond und Rakete, ab 5 J. 16.30 Planeten - Expedition ins Sonnensystem Die Erkundung des Sonnensystems

Programmänderungen vorbehalten *Sonderveranstaltungen

Red. /Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren