Cottbus Montag, 18 Mai 2020 von Redaktion

Mehr Platz und Angebot. Bioladen Schömmel in Cottbus neu eröffnet

Am Donnerstag war es soweit. Etwa vier Jahre seit der ersten Vision sind vergangen und nun ist aus dem Naturkostladen Ährenkranz der Bioladen Schömmel geworden. Viermal so groß mit eigener Bäckerei, Frischetheke für Fleisch, Wurst und Käse, ein Mittagsangebot zum vor Ort essen und mitnehmen, Cateringmöglichkeit für Feiern und einer eigenen Kosmetikabteilung inklusive Beratung. Der neue Standort an der Franz-Mehring-Straße 62 ist modern und dennoch möglichst natürlich eingerichtet und erinnert an gut eingerichtete Märkte in anderen Großstädten. 

Inhaber Alexander Schömmel und sein Team hatte bis zur letzten Sekunde viel zu tun um alles für die Eröffnung vorzubereiten und einzurichten. Aber das gehört unweigerlich dazu. Das Feedback der Kunden in den ersten Stunden war sehr positiv, viele Stammkunden nutzten den Donnerstag gleich, um im neuen Bioladen reinzuschauen und einzukaufen. Sie freuten sich über die neue Angebotsbreite und das Platzangebot zum Einkaufen. 

Marktlücke geschlossen

Mit dem Bioladen schließt sich in Cottbus für viele eine Marktlücke, es gibt zwar kleinere Bioläden und -angebote, aber in dem Umfang noch nicht. Etablierte Biomarkt-Ketten hatten sich ebenfalls für den Standort Cottbus interessiert, nun hat Alexander Schömmel als regionaler Geschäftsmann seine Vision für einen modernen Biomarkt in die Realität umgesetzt. 

Im Titelvideo gibt es weitere Eindrücke vom ersten Tag. Wir haben auch die Zeit davor begleitet und einzelne Abteilungen vorgestellt. Alle Abteilungen als Video hier ->> Anschauen

Das könnte Sie auch interessieren