Cottbus Sonntag, 05 April 2020 von Redaktion/Presseinfo

Theaterhonig aus Cottbus: Bienenfreude auf dem Dach des Großen Hauses

Theaterhonig aus Cottbus: Bienenfreude auf dem Dach des Großen Hauses

Die drei Bienenvölker des Staatstheaters Cottbus, die seit April 2018 auf dem westlichen Teildach des Großen Hauses leben, haben den Winter gut überstanden. Das berichtet Theaterimkerin Birgit Schirmer nach der Frühjahrsdurchsicht in der vergangenen Woche. Die Brutnester sind bereits sehr groß, sodass die Völker „Paulchen“, „Willi“ und „Matteo“ schnell wachsen und in der nahenden Saison hoffentlich eine gute Honigernte einbringen werden. Nun gilt es, nur noch auf wärmere Tage und den Beginn der Obstblüte zu warten, dann gibt es auch diesen Sommer wieder leckeren Theaterhonig. 

Weiter teilte das Staatstheater Cottbus dazu mit:

Nun gilt es, nur noch auf wärmere Tage und den Beginn der Obstblüte zu warten, dann gibt es auch diesen Sommer wieder leckeren Theaterhonig. Bereits in den letzten beiden Jahren konnten die Theaterbienen reichlich Nektar und Honigtau sammeln. Der daraus gewonnene Honig wurde im Besucherservice sowie bei den Vorstellungen im Großen Haus verkauft und erfreute sich großer Nachfrage. Der Dank dafür, so Birgit Schirmer, gebührt insbesondere den Cottbuser Bürgerinnen und Bürgern, deren liebevoll bepflanzte Balkone, Hausgärten, Hinterhöfe und Kleinanlagen ein wahres Blumenparadies für die Bienen darstellen.

Presseinfo/ Red.

Foto: Theaterimkerin Birgit Schirmer auf dem Dach des Großen Hauses| © Christian Schirmer

Das könnte Sie auch interessieren