Landkreis
Cottbus Mittwoch, 26 Februar 2020 von Redaktion

Polizeimeldungen aus Cottbus

Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Blechschäden in Höhe von rund 2.500 bzw. 3.000 Euro waren die Folge von zwei Zusammenstößen am Dienstagmittag in der Thiemstraße und in der Senftenberger Straße. Die beteiligten Fahrzeuge blieben fahrbereit und die Insassen unverletzt. Am Anger stießen am frühen Nachmittag zwei PKW nach einem Ausparkfehler zusammen. In der Gerhart-Hauptmann-Straße berührten sich zwei Fahrzeuge auf einem Parkplatz beim Linksabbiegen. Es blieb bei Schäden von jeweils rund 1.000 Euro.  

 

Cottbus: In der Zielona-Gora-/Ecke Schwarzheider Straße kollidierten am Dienstag gegen 15:00 Uhr ein Fußgänger und ein PKW AUDI. Der 13-Jährige wurde zur Untersuchung in das CTK gebracht. Am weiter fahrtüchtigen Auto entstanden mehrere hundert Euro Schaden.

Cottbus: An einem Auffahrunfall in der Thiemstraße waren am Dienstagnachmittag ein PKW MERCEDES und ein MAZDA beteiligt. Trotz eines Schadens von rund 5.000 Euro blieben beide Autos fahrbereit. Ein weiterer Auffahrunfall ereignete sich am Mittwochmorgen. Gegen 06:15 Uhr stießen in der Saarbrücker Straße ein SKODA und ein BMW zusammen. Eine Autofahrerin wurde leicht verletzt. Schaden hier – rund 1.000 Euro. Mit einem Schaden von mindestens 4.500 endete ein Zusammenstoß in der Madlower Hauptstraße gegen 10:00 Uhr am Mittwoch, in den ein Transporter und ein LKW verwickelt waren. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit und die Insassen unverletzt.  

 

 

Foto: NicoLeHe, pixelio.de

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren