Cottbus Samstag, 01 Februar 2020 von Redaktion

Dritte Runde: Gesunde Smoothies für Cottbuser Kinder

Dritte Runde: Gesunde Smoothies für Cottbuser Kinder

Cottbus, 30.01.2020 Seit Anfang des Schuljahres wird von den Wirtschaftsjunioren Cottbus das Projekt „Gesunde Ernährung“ an der Wilhelm-Nevoigt-Grundschule weitergeführt. Wöchentlich erhält eine Pilotklasse saisonales und regionales Obst und Gemüse. „Das Projekt geht nun auch im neuen Jahr weiter und wir freuen uns, dass die Kinder die wöchentliche Lieferung begeistert annehmen. Denn unser Ziel ist es, die Kinder von nahrhaften Lebensmitteln in ihrer Brotbüchse zu überzeugen“, so Jörg Kiefer, Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Cottbus. Gesponsert wird das Obst und Gemüse von Selgros Cash & Carry Cottbus sowie von MIOS Großhandel GmbH aus Cottbus.

Verbunden mit dem Projekt sind auch vierteljährliche Workshops. Am vergangenen Mittwoch konnten die Kinder gemeinsam mit dem Projektpartner Selgros Cash & Carry Cottbus grüne Smoothies herstellen. „Wir haben gemeinsam verschiedene Rezepte ausprobiert und freuen uns, dass die Kinder auf den Geschmack gekommen sind. Ein wertvoller Ansatz, um gesunde Lebensmittel in den Speiseplan zu integrieren. Deswegen haben wir der Schule auch gerne den Mixer geschenkt“, so Geschäftsleiter Oliver Schneider.

Nach erfolgreicher Durchführung des Pilotprojektes soll das Projekt auch auf weitere Schulen übertragen werden. „Wir hoffen hier auch weiterhin auf tatkräftige, grüne Unterstützung aus dem Handel“, so Jörg Kiefer.

Hintergrund:

Die Wirtschaftsjunioren sind Unternehmer und Führungskräfte bis 40 Jahre, die sich ehrenamtlich in 215 Kreisen in Deutschland für die Gesellschaft und die Themen der Wirtschaft engagieren. In Berlin und Brandenburg sind aktuell 10 WJ-Kreisverbände aktiv. Die Wirtschaftsjunioren sind sowohl national als auch international organisiert. In Cottbus sind derzeit 42 aktive Mitglieder zu verzeichnen, die sich für die Region engagieren.

Das könnte Sie auch interessieren