Cottbus Dienstag, 28 Januar 2020 von Redaktion

Eröffnung der CTK-Kita „Carl und Carla“ auf Mai verschoben

Eröffnung der CTK-Kita „Carl und Carla“ auf Mai verschoben

Passanten und Besucher des Cottbsuer CTK können den Fortschritt beobachten, auf der Baustelle der Kindertagesstätte „Carl und Carla - die Kita am Gesundheitscampus“ laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Allerdings war schon zu Baubeginn die konjunkturelle Lage im Bausektor angespannt, sie hat sich in den vergangenen Monaten nicht kalkulierbar weiter verschärft. Es gab erhebliche Lieferschwierigkeiten bei verschiedenen Baumaterialien, teilweise haben sich Lieferzeiten verdoppelt. In Folge dessen wird die Kita nicht, wie angekündigt und vom CTK gewünscht im März 2020 eröffnen können. 

In Absprache mit dem bauausführenden Unternehmen wurde jetzt ein verbindlicher Eröffnungstermin festgesetzt. Am 18. Mai 2020 werden die ersten Kinder in der Kita „Carl und Carla“ begrüßt.

Insgesamt stehen dann 168 Betreuungsplätze für Kinder von 0 Jahren bis zum Schuleintritt zur Verfügung. Die täglichen Öffnungszeiten orientieren sich an den Bedarfen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Klinikums. Betreiber der Kita wird die Potsdamer „Die Kinderwelt gGmbH“ sein. Konzeptionell wird sich die neue Kindertagesstätte an der Reggio-Pädagogik orientieren, die den Kindern viel Freiraum gibt, um die Welt um sich herum zu entdecken.

Das Interesse an der neuen Kita ist groß. momentan sind alle Plätze vergeben. 

Foto: Carl-Thiem Klinikum Cottbus

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote