Cottbus Donnerstag, 15 August 2019 von Redaktion

Gesunde Brotbüchsen an der Cottbuser Wilhelm-Nevoigt-Grundschule

Gesunde Brotbüchsen an der Cottbuser Wilhelm-Nevoigt-Grundschule

Mit dem Beginn des neuen Schuljahres geht das Projekt „Gesunde Ernährung“ der Wirtschaftsjunioren Cottbus in die zweite Runde. Die Kinder der Pilotklasse der Wilhelm-Nevoigt-Grundschule werden das gesamte erste Halbjahr 2019/2020 wieder wöchentlich mit saisonalem und regionalem Obst und Gemüse versorgt. „Ziel ist es, die Kinder für nahrhafte Lebensmittel zu begeistern“, so Jörg Kiefer, Projektinitiator der Wirtschaftsjunioren Cottbus. Gesponsert wird das Obst und Gemüse von MIOS Großhandel GmbH aus Cottbus sowie von Selgros Cash & Carry Cottbus.

Im letzten Halbjahr wurden bereits zwei Workshops mit den Kindern durchgeführt. Sylvia Beyer von der Wassertankstelle und Philipp Fumfahr, Bäckermeister und Geschäftsführer von Bäcker Wahn haben erklärt, wie ausgewogene Ernährung funktioniert und gemeinsam mit den Kindern bunte Schnitten für die Brotbüchse vorbereitet. Ziel ist es, dass Kinder früh lernen, gesunde Lebensmittel in ihren Speiseplan zu integrieren, damit sie dies auch später beibehalten. In diesem Halbjahr wird Sebastian Drogott vom Sebastian's Cottbus den ersten Workshop mit den Kindern gestalten und über frische Lebensmittel sprechen.

Wer wir sind                                                                        

Die Stimme der jungen Wirtschaft – die Wirtschaftsjunioren sind Unternehmer und Führungskräfte bis 40 Jahre, die sich ehrenamtlich in 215 Kreisen in Deutschland für unsere Gesellschaft und die Themen der Wirtschaft engagieren. In Berlin und Brandenburg sind aktuell 10 WJ-Kreisverbände aktiv. Die Wirtschaftsjunioren sind sowohl national als auch international organisiert. In Cottbus sind derzeit 42 aktive Mitglieder zu verzeichnen, die sich für die Region engagieren.

Foto: Matthias Pätzold

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote