Cottbus Mittwoch, 12 Juni 2019 von Redaktion

Benefizaktion "Eine Stadt. Ein Club. Alles für Energie" OpenAir in Cottbus

Benefizaktion "Eine Stadt. Ein Club. Alles für Energie" OpenAir in Cottbus

„Diese Ungewissheit, was die Zukunft des Vereins angeht, lässt mich nicht kalt“ Energie Cottbus Fan Alexander Knappe hatte eine Idee und wollte für deren Umsetzung ganz viele Unterstützer gewinnen. Und weil er will, dass jeder Energiefan auf dieser Welt erfährt, was er sich da in den Kopf gesetzt hat, hat er sich viele Partner gesucht. Eine waschechte „Retter-Aktion“ zu Gunsten des FC Energie Cottbus ist entstanden, ein hochsommerliches OpenAir Abenteuer unter dem Titel „Eine Stadt. Ein Club. Alles für Energie“. „Schon krass: Ich bin noch nie so viel zwischen Berlin und Cottbus hin- und hergependelt, wie in den letzten Tagen, ganz ehrlich. Aber es hat sich gelohnt“, freut sich der 34-Jährige Wahlberliner. Die Begeisterung, die er an den Tag legt, und die temperamentvollen Worte, mit denen er sein Vorhaben beschreibt, verfehlen ihre Wirkung nicht. Am 24. August 2019 wird das OpenAir Konzert im Cottbuser Spreeauenpark stattfinden und es wird mehr als nur ein Konzert. Eine Fanmeile, Fanturnier und Unterhaltung für Kinder sorgen im Rahmenprogramm für Unterhaltung der ganzen Familie, ehe sich am Abend mehrere Bands die Klinke in die Hand geben. 

Die Unterstützerzusagen reichen vom Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch, der CMT, der Sparkasse, der AOK Nordost, über alle regionalen Medienhäusern, darunter auch Niederlausitz aktuell, bis hin zu lokalen Bands, Gastronomen und Event-Profis. Es vergeht keine Minute, ohne dass sein Telefon den Eingang neuer Nachrichten seitens der Partner signalisiert: „Wow, wir haben gerade die Genehmigung bis 1 Uhr nachts bekommen. Sehr geil! Dann kann ich die Leute vom Scandale gleich in die Spur schicken wegen der Aftershow-Party. Die machen wir schön auf Neunziger Style mit Techno-Queen Marusha als Special-Guest! Gerade Ende der Neunziger ging es ja für Energie so richtig geil nach vorne. Aus heutiger Sicht sind das die guten, alten Zeiten, und genau diese Kraft und Zuversicht von damals brauchen wir heute wieder“, schwört Knappe voll motiviert seine Mitstreiter ein.

Ab 18 Uhr spielt NaUnd auf der 360 Gradbühne, danach "Schwitzende Fische" aus Senftenberg gefolgt vom Hauptact Alexander Knappe, der Krähe, Petra Zieger, die Übeltäter und weitere Freunde für einen Kurzauftritt mitbringt. Die Aftershowparty ab 22 Uhr präsentiert das Scandale, Marusha wird an den Decks den Abend ausklingen lassen.

Für Alexander Knappe kommt es aktuell natürlich überhaupt nicht in die Tüte, „da oben“ in Berlin hocken zu bleiben, aus der Entfernung zuzuschauen und so rein gar nichts tun, während Energie zu Hause in Cottbus am Straucheln ist. „Tja, FCE-Fan zu sein ist aktuell leider nicht gerade allzu sexy, salopp gesagt. Und das juckt mich schon, piekst mich richtig an. Jetzt die Fahne hochzuhalten und hinter dem Verein zu stehen, das ist, denke ich, schon ein bisschen gegen Trend, und so etwas mag ich. Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen trotzig, aber ganz ehrlich: allemal besser, als den Kopf in den Sand zu stecken, richtig?! Ich hole mir lieber ein paar Beulen und blaue Flecken beim Versuch, eine Wand einzureißen, als tatenlos zuzusehen, wie ein Teil von uns, ein Teil unser aller Leben, droht, sang- und klanglos unterzugehen! Ich meine, wir reden hier über mehr als 50 Jahre Klubgeschichte, die einfach mal zur Lausitz gehört, Identifikation geschaffen hat und ein Leuchtturm für die Region ist! Die Lausitz braucht diesen Leuchtturm, braucht ihren FC Energie Cottbus! Wir dürfen den Club auf keinen Fall in der Bedeutungslosigkeit verschwinden lassen“

Die Eintrittserlöse sollen an den FC Energie Cottbus gehen. Alle auftretenden Künstler verzichten komplett auf ihre Gagen. Das gemeinsame Motto der Initiatoren, Künstler, Unterstützer und Sponsoren lautet: ALLE(S) für ENERGIE!

Termin, Location, Preise und Vorverkaufsstart

Tag und Ort: Samstag, 24. August 2019, Spreeauenpark Cottbus (Eingang: Stadtring, Bühne: Pavillon)
Einlassbeginn: 14 Uhr, Rahmenprogramm ab 14.30 Uhr, Konzerte ab 18 Uhr
Eintrittspreis: 19,66 EUR (Erwachsene), Kinder von 7 bis 12 Jahren 9,66 EUR (keine weiteren Ermäßigungen)
Vorverkaufsstart: Freitag, 14. Juni 2019, 7 Uhr. Tickets erhältlich bei allen Servicepartnern der LAUSITZER RUNDSCHAU und anderen CTS-Vorverkaufskassen, bei der Cottbus-Information in der Stadthalle, auf eventim.de, Hotline: 0355 481 555

Retter-Aktion/Benefiz-Versprechen

Rahmenprogramm ab 14.30 Uhr:  Fan-Turnier mit 16 Mannschaften, Fan-Meile mit vielen verschiedenen Aktionen, ENERGIE-Mannschaftsbus vor Ort und Autogrammstunde mit der 1. Mannschaft des FC ENERGIE COTTBUS, Parkeisenbahn, Kinderzirkus, Kinderschminken, Hüpfburg, Rutsche, usw., Streetfood, Sommercocktail-Bar, DJs, Moderation und vieles mehr

Bühnenprogramm/Line-Up (360-Grad-Bühne)

18.00 Uhr >>> Na Und-Blasband
19.00 Uhr >>> Schwitzende Fische
20.30 Uhr >>> Alexander Knappe & Freunde featuring Krähe, Petra Zieger, Die Übeltäter uvm.
22.00 Uhr >>> Aftershow-Party präsentiert vom SCANDALE: „90er-Jahre-Special“
23.00 Uhr >>> Marusha
01.00 Uhr >>> Ende

(Stand: 12.06.2019, Änderungen/Ergänzungen möglich)

Medienpartner, Sponsoren und Unterstützer:

Lausitzer Rundschau
Sparkasse Spree-Neiße
AOK Nordost
CMT Cottbus Congress, Messe & Touristik GmbH
FC Energie Cottbus
Stadt Cottbus
Antenne Brandenburg vom rbb
Radio Cottbus
Wochenkurier
Märkischer Bote
Niederlausitz Aktuell
Cottbus Aktuell
hermann
LTV
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Impuls Media
Musikladen Bärwinkel

#ALLESFUERENERGIE #EINESTADTEINKLUB #LIEBEKENNTKEINELIGA

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote