Cottbus Mittwoch, 22 Mai 2019 von Redaktion

Cottbuser Rollstuhlbasketballer spielt künftig in der Bundesliga

Cottbuser Rollstuhlbasketballer spielt künftig in der Bundesliga

Von Cottbus aus in die Bundesliga! Rollstuhlbasketball-Bundesligist Tobias Hell wechselt von Regionalligist Red Rollers Cottbus in die 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL1). Hannover United begrüßte den Juniorennationalspieler gestern offiziell in seinen Reihen. Der 19 Jahre alte Lowpointer (Klassifizierung 1.0) holte, gemeinsam mit den United-Talenten Alexander Budde und Oliver Jantz im September 2018 Silber bei der U22-Europameisterschaft im italienischen Lignano Sabbiadoro. In Dubai gewann das Trio mit der U22-Nationalmannschaft vor einigen Wochen Bronze bei den renommierten 11. Fazza International Wheelchair Basketball Championship.

Hell spielt seit rund vier Jahren Rollstuhlbasketball und hat in der abgelaufenen Saison seine zweite Regionalliga-Spielzeit absolviert. Vor zwei Jahren entdeckte United-Coach Martin Kluck den damals 17-Jährigen bei einem Juniorencamp in Hannover für die U19-Nationalmannschaft. Jetzt traut Kluck ihm den Sprung aus der Regionalliga Ost, wo die Red Rollers Cottbus spielen, in die höchste Spielklasse zu. „Tobias ist eines der größten Talente in seiner Klassifizierung. Damit passt er voll in unser Konzept, jungen Talenten eine Plattform zu bieten, sich entsprechend zu entwickeln und in der Bundesliga Fuß zu fassen.“, sagte Kluck. „Uns ist es wichtig, Berufsausbildung und Leistungssport bestmöglich in Einklang zu bringen.“

Für Hell, der aktuell seine Abiturprüfungen schreibt, ist Hannover „der richtige Schritt“. Er habe „sehr großen Respekt“ vor der 1. Bundesliga, „weil ich noch nicht so viel Erfahrung habe. Ich traue mir das aber zu“. Vor zwei Wochen absolvierte er zwei Trainingseinheiten in Hannover. „Das Team hat mich sehr herzlich aufgenommen, obwohl es nur ein Probetraining war. Das hat sich sehr gut angefühlt“, sagte Hell.

Bild: Hannover United hat Tobias Hell (Mitte) von den Red Rollers Cottbus verpflichtet; Foto: privat

Quelle: Webseite von Hannover United

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote