Cottbus Montag, 13 Mai 2019 von Redaktion

Cottbuser AOK City Run & Bike mit neuem Teilnehmerrekord

Cottbuser AOK City Run & Bike mit neuem Teilnehmerrekord

Über 1.100 Schüler, fast 400 Bambinis, fast 100 Run&Bike Teams und gut 300 Läufer über 5 und 10km waren beim diesjährigen AOK City Run&Bike in Cottbus dabei. Der jüngste Teilnehmer mit 1,5 Jahren bewältigte dank tatkräftiger Unterstützung seiner Eltern den Bambinilauf. Der erfahrenste Teilnehmer war Ehrhard Miek vom LTSV Forst (einst Clubhochsprungtrainer von Rosemarie Ackermann). Beide zeigten eindrucksvoll, das Sport Generationen bewegen kann. 

Der Puschkinpark war ein wunderbarer Veranstaltungsort beim Sportfest der Generationen. Erstmals hat eine Handbikerin Yvonne Tijahn (früher Sehmisch) mit ihrem Bruder Torsten vom BPRSV beim Teamwettkampf Run&Bike teilgenommen.

„Das Wetter war zwar nicht ganz auf unserer Seite, aber unsere Helfer waren aufmerksam und einfach spitze, die Teilnehmerzahlen eine tolle Anerkennung, unsere Band Simpel Back gut drauf und der Puschkinpark war voller fröhlicher Gesichter. Wir haben viel Spaß gehabt und tollen Sport gesehen. Wir sind happy und stolz! Das ist eben Cottbus.“ so Tobias Schick am Veranstaltungsende zu seinen mehr als 100 Helfern. Schnellste bei den 5km der Frauen war Ines Köhler vom FLB Cottbus in 19:04. Bei den Männern Leon Sperling vom SV Olympia in 16:35. 

LCC Läuferass Artur Beimler gewann die 10km in 32:29 und Kathleen Thom aus Erkner (45:04) freute sich über ihren Gesamtsieg bei den Frauen über die 10km. Beim Run&Bike bildeten das schnellste Team Erik Balzer und Maximilian Levy in einer Siegerzeit von 48:13. Beeindruckend auch die Leistung von Nico Heßlich, welcher den Run&Bike (außerhalb der Konkurrenz) alleine in Vorbereitung auf einen Triathlon in 50:02 absolvierte. 

In den einzelnen Kategorien Jayden Scott Koslick und Christian Reimer(Schüler), Katrin Schultz und Jacqueline Krupke(Frauen), Erik Balzer und Maximilian Levy (Männer), Jasmin Beer und Marko Wasser (Mix), Steven Luttuschka und Michael Treibmann vom RSC Veloteam (Vereine) und Grzegorz Ulanowski und Marek Rydzewski von der AOK Nordost (Unternehmen). 

Das nächste sportliche Breitensporthighlight steht bereits am Donnerstag den 23.Mai an. Der DOSB, LSB, SSB und der Stadtsportbund veranstalten den Deutschen Sportabzeichentag im Cottbuser Sportzentrum mit dem Höhepunkt der Stadtwette um 19.00 Uhr. 

Alle Ergebnisse unter: https://baer-service.de/ergebnisse/CRB/2019/

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote