Cottbus Freitag, 11 Januar 2019 von Redaktion

Cottbuser Bildungsmesse und Jobbörse Impuls mit Ausstellerrekord gestartet

In den Cottbuser Messehallen ist die größte Bildungsmesse und Jobbörse Brandenburgs "IMPULS" gestartet. Laut Veranstalter haben sich für die 16. Impuls 231 Aussteller aus den Bereichen Bildung, Weiterbildung, Studium, Umschulung, Praktika, Ausbildung. Arbeit, Existenzgründung und Unternehmensentwicklung angemeldet und sorgen für eine ausgebuchte Messe. 71% kommen aus Brandenburg, 13% aus Sachsen, 7% aus Berlin und die restlichen 9 Prozent aus zehn weiteren Bundesländern. Insgesamt werden 402 Ausbildungsberufe, 506 verschiedene Studiengänge sowie zahlreiche Angebote für Praktika und Auslandsaufenthalte vorgestellt, über 4.000 Jobangebote warten auf Interessenten.

Infos vom Messestart gibt es im Interview im Titelvideo. Fotos von der Eröffnung gibt es in der angehängten Bildergalerie.

Ob es die Karriere vom Tellerwäscher zum Millionär noch gibt erfährt man beim 7. AZUBI-Tag des DEHOGA Brandenburg. Zahlreiche Hotels und gastronomische Einrichtungen geben Einblicke in die Branche und laden auch zu Mitmach-Aktionen ein. Im Bereich „Gesundheitswirtschaft“ kann man sich über die vielen Berufsfelder kundig machen, die von der Prävention über die Diagnose bis hin zu Pflege und Therapie reichen. Insgesamt gibt es in dieser Branche 172 Berufe, nicht nur den Altenpfleger oder den zahnmedizinischen Fachangestellten, sondern auch Berufe wie den betrieblichen Gesundheitsmanager, den Yogalehrer oder den Wellnessberater. 

Orientierung und Informationen zu Bundesfreiwilligendiensten, Auslandsaufenthalten, Praktika sowie dem Freiwilligen Sozialen Jahr verschafft der Sonderbereich in Halle 5. Insgesamt bieten 113 Aussteller aus diesem Spektrum Angebote an.

Die „Blaulichtstraße“ präsentiert verschiedene Laufbahnen bei der Polizei, dem Bundesnachrichtendienst, der Bundespolizei, dem Zoll, der Bundeswehr, im Oberlandesgericht und dem Amtsgericht Cottbus sowie dem Justizvollzug. Erstmalig sind auch das Bundesamt für Verfassungsschutz und das Bundeskriminalamt vor Ort.

Für 402 vorgestellte Ausbildungsberufe gibt es zur IMPULS 932 Angebote. Es präsentieren sich zahlreiche große Unternehmen wie ABB, Arcelor, BASF, Infineon, SAP, EnviaM, LEAG, die Elbe Flugzeugwerke, Wacker Chemie, die Deutsche Bahn, Unitechnik und die Classen Gruppe. Zahlreiche regionale Firmen nutzen die Messe, um Zukunftschancen direkt vor der Haustür zu zeigen.

Karriere im Öffentlichen Dienst - der Bedarf und die Vielfalt sind groß – warum es sich lohnt und was man als „Beamter“ erwarten kann, erfährt man bei zahlreichen Ministerien, dem Finanzamt, Kammern, Landkreisen, Ämtern und Institutionen.

Grüne Berufe in der Forstwirtschaft oder in einem der führenden Säge- und Holzbearbeitungsunternehmen Europas und in landwirtschaftlichen Betrieben werden auf der Messe präsentiert. Landschaftsgärtner in Aktion - die Experten für Garten- und Landschaftsbau haben auf dem größten Stand in Halle 2 eine integrierte Übungsbaustelle. Dort zeigen Auszubildende ihr Können und stehen für Fragen der Besucher zur Verfügung. Technikinteressierte dürfen den Minibagger „beschnuppern“ und ihre Fähigkeiten an der Kettensäge testen.

Laufbahnen in der Seeschifffahrt, im Handel, im Maschinenbau, im Verkehrs- und Elektrogewerbe, Umweltleistungen… – über fast alle Berufszweige gibt es aus erster Hand Informationen und die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen mit den Experten.

Jugendliche mit gesundheitlichen Einschränkungen oder auch Menschen die sich aus gesundheitlichen Gründen neu orientieren müssen, erhalten bei Ausstellern berufliche Orientierung, Möglichkeiten der Qualifizierung und Unterstützung bei Ihrem (NEUen) Start in das Berufsleben.

Universitäten, Hochschulen und Berufsakademien informieren zu 506 Studiengängen, vielfach auch gekoppelt als duales Studium mit Praxisbezug.

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) fördert weltweit 140 Deutsche Auslandsschulen, über 20 Deutsch-Profil-Schulen sowie rund 1.100 Schulen im nationalen Bildungswesen, die das Deutsche Sprachdiplom (DSD) der Kultusministerkonferenz (KMK) anbieten. Die ZfA informiert über Voraussetzungen, Bewerbungsverfahren, Einsatzmöglichkeiten und den Einsatz von Lehrkräften im Ausland.

Die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer, die Landeszahnärztekammer, die Rechtsanwaltskammer und die Landesärztekammer stellen ihr breites Portfolio von Beschäftigungsmöglichkeiten vor.

Die IMPULS spricht Jugendliche in der Berufsorientierungsphase, Absolventen und Berufseinsteiger sowie Besucher jeden Alters an. Natürlich gibt es zur Messe ein durchgehendes interessantes Vortragsprogramm, Workshops, Kurse, professionelle Bewerberfotos.

Der Eintritt kostet 3 €, ermäßigt 1 €. Parkmöglichkeiten rund um die Messe Cottbus sind ausreichend vorhanden. Mehr Infos unter www.impuls-cb.de

red/pm

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote