Cottbus Montag, 08 Oktober 2018 von Georg Zielonkowski

Cottbuser Endspurtler ehrten die Helden der Saison

Ganz herzlich wurden beim Cottbuser RK Endspurt 09 die erfolgreichsten Fahrer des Wettkampfjahres geehrt, die Titel und Medaillen für den Verein heim brachten. "Von einem der erfolgreichsten Jahre der Vereinsgeschichte" sprach deshalb RK-Präsident Bernd Mildner. Kein Wunder, denn wer kann schon vermelden, dass zwei seiner Aktiven zwei WM-Goldmedaillen heraus gefahren haben.

Bei der UCI-Rad-WM in Innsbruck gewann Trixi Worrack beim Mannschaftszeitfahren die Goldmedaille, ihr inzwischen fünftes WM-Gold dieser Disziplin. Hinzurechnen zur großartigen Jahres-Leistung darf man getrost auch die Bronzemedaille die die 37-jährige bei der EM in Glasgow im Einzelzeitfahren gewinnen konnte. "All das ist Trixi gelungen, obwohl ihr nach ihrem schweren Sturz vor zwei Jahren eine Niere entnommen werden musste", zeigte sich Mildner angetan von der Kämpfernatur Trixi Worrack. In deren Erfolgsliste inzwischen elf Titel einer Deutschen Meisterin stehen.

Mit Roger Kluge konnte auch ein goldener Bahnradsportler des RKS geehrt werden. Sein Saisonhöhepunkt fand im holländischen Apeldoorn statt, wo in diesem Jahr die UCI-Bahn-WM ausgetragen wurde. Im Zweiermannschaftsfahren sicherte sich der aus Eisenhüttenstadt stammende Profi gemeinsam mit Theo Reinhardt den Titel beim Zweier-Mannschaftsfahren. Immer wieder angesprochen wird der 32-jährige bis heute auf seinen Sieg bei der 17.Etappe des Giro d`Italia im Jahre 2016. Nicht zuletzt auch deswegen ist der Vater einer dreijährigen Tochter gemeinsam mit Trixi Worrack Ehrenmitglied des RK Endspurt 09.

Weitere großartige Leistungen wurden ebenfalls geehrt, wenngleich nicht alle Medaillenträger vor Ort sein konnten. So war Deutsche Madison-Meister Christian Koch mit dem LKT-Team unterwegs, während Stefan Schäfer beim Weltcuprennen in Madrid am Start war.

Vor Ort zur Ehrung erschienen waren dagegen Henning Bommel, der Deutscher Vizemeister im Madison wurde und Franz Schiewer. Letzterem gelang das Kunststück, seinen EM-Titel der Steher in diesem Jahr verteidigen und mit seinem Schrittmacher Gerhard Gessler in Erfurt erneut zu Gold rasen.

Foto: v.l.n.r.:Eberhard Pöschke, Roger Kluge, Franz Schiewer, Henning Bommel, Trixi Worrack, Bernd Mildner

Das könnte Sie auch interessieren