*

Teils Wolkig

12 °C
Süd 6.1 km/h

Cottbus Samstag, 26 Mai 2018 von Redaktion

Feine Sahne Fischfilet spielen Festival-WarmUp in Cottbus

Feine Sahne Fischfilet spielen Festival-WarmUp in Cottbus

Der musikalische Sommer in Cottbus ist um eine Band reicher. Neben den Beatsteaks, die zusammen mit den Leoniden, Afrob und Zugezogen Maskulin am 15.06.2018 auf dem "Laut gegen Nazis 2018" am Zentralcampus der BTU Cottbus-Senftenberg ein Konzert geben, haben "FeineSahneFischfilet" aus Mecklenburg-Vorpommern nun bekannt gegeben, am 21.06.2018 im Cottbuser Gladhouse ihr Festival-WarmUp zu spielen, bevor sie am 22.06. und 23.06. auf dem Hurricane und Southside auftreten.

"In den letzten Monaten las man immer wieder von der "rechten Musterstadt" Cottbus. Tausende Menschen, die gegen Flüchtlinge demonstrierten und hetzten. Immer wieder gab es Angriffe auf Flüchtlinge und Menschen die sich gegen diesen Rechtsruck positionierten. Neonazis "kürten" Cottbus zu ihrer Frontstadt und viele nationalistische, rassistische Vereine fokussierten sich auf die brandenburgische Stadt und schufen somit immer mehr ein Klima, welches wir als erbärmlich empfinden. Zum Glück gab und gibt es auch in dieser Gegend Menschen, die sich diesen Entwicklungen in den Weg stellen. Auf unterschiedlichste Art und Weise. Ob sie nun versuchen
gegen diese Rassistenaufmärsche zu demonstrieren, sie zu blockieren oder ob sie kulturelle Veranstaltungen schaffen, bei denen es egal ist, woher man kommt." heißt es auf der Facebookseite der Band.

Bevor es auf die diesjährige Festivaltour, unter anderem zum Hurricane, Southside, Taubertalfestival und Kosmonaut geht, kommen sie am 21.06.2018 nach Cottbus und spielen im Gladhouse.

"Wir wollen mit dem Konzert all den Leuten ein paar schicke Momente schaffen, die sich dort kontinuierlich grade machen. All den Leuten, die sich nicht diesem Rechtsruck hingeben, zeigen dass sie nicht alleine sind, auch wenn es sich manchmal so anfühlt. Ob jetzt Student, Oma/Opa, Punker, Hip-Hoper, Fussballfan, Skater- wat auch immer. Vielleicht gibt so ein Abend ja etwas Kraft. Das wäre das Schönste."

Tickets gibt es seit Freitag (25.05.2018) online und an Vorverkaufsstellen in der Stadt. Der komplette Gewinn des Abends geht an "Cottbus Nazifrei".

Am 12. Januar 2018 erschien das Album Sturm & Dreck, welches eine Woche später Platz 3 der deutschen Charts erreichte.

Hintergrund:

Mitte 2016 startete die Band eine Kampagne „Noch nicht komplett im Arsch. Zusammenhalten gegen den Rechtsruck“. Verschiedene Veranstaltungen und Aktionen in Kleinstädten und Dörfern sollen den Zusammenhalt der Menschen stärken, die der rechten Bewegung in dem Bundesland entgegentreten.

Foto: © Markus Felix, Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported