Cottbus Montag, 12 März 2018 von Redaktion

Widerstand bei Personenkontrolle in Cottbus

Widerstand bei Personenkontrolle in Cottbus

In Cottbus hat die Polizei am Freitagnachmittag mehrere bereits bekannte Syrer in der Karl-Liebknecht-Straße kontrolliert. Bei einem 21-Jährigen fanden sie Drogen.

 

Die Männer weigerten sich anfangs, ihren Ausweis zu zeigen. Als die Polizisten mit entsprechenden Konsequenzen drohten, wurde der 21-Jährige ausfällig. Er griff die Beamten verbal an und bedrohte sie. Die Polizisten legten Handschellen an und stellten ebenfalls Drogen sicher. Die Kripo ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren