Landkreis
Cottbus Montag, 15 Februar 2016 von Benjamin Andriske

Cottbuser Energie Volleyballerinnen verlieren 0:3 in Braunsbedra

Cottbuser Energie Volleyballerinnen verlieren 0:3 in Braunsbedra

Eine Woche nach dem grandiosen Heimspiel schlugen die Damen des SV Energie Cottbus in Braunsbedra auf.

Nach einem zappeligen Start und 0:5 Rückstand nahm Trainer Jens Mihm bereits die erste Auszeit, wie sich herausstellte mit Folgen. Denn die Mannschaft kämpfte sich Stück für Stück heran und war bei 10:10 wieder zurück im Spiel. Sie schenkte dem Gegner aus Sachsen-Anhalt keinen Ball, doch ein erneuter Einbruch durch einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen, besiegelte den Endstand von 25:17 für Braunsbedra.

Nun ging es munter weiter im 2. und 3. Satz. Cottbus erkämpfte sich immerwieder eine kleine Führung von zwei bis drei Punkten. Doch aie hielten es nicht durch. Am Ende des Satzes zeigte die Mannschaft Nerven und direkte Fehler führten zum Gewinn des Spiels für Braunsbedra, welche diese Sätze 25:23 und 25:22 gewannen.

 

Das könnte Sie auch interessieren