Landkreis
Cottbus Dienstag, 24 März 2009 von Helmut Fleischhauer

Scharfer Blick nach Innen: Neues Endosonographie-Gerät im Carl-Thiem-Klinikum in Betrieb genommen

Scharfer Blick nach Innen: Neues Endosonographie-Gerät im Carl-Thiem-Klinikum in Betrieb genommen

Ein hochleistungsfähiges Endosonographie-Gerät der jüngsten Generation kommt seit wenigen Tagen in der IV. Medizinischen Klinik des CTK zum Einsatz.
Wie PD Dr. med. Helmut Ernst, Chefarzt der Klinik, erläutert, wird diese Untersuchung im Körperinneren bei Patienten mit Erkrankungen von Organen im Bauchraum, wie u. a. der Bauchspeicheldrüse durchgeführt. Neben einer differenzierten bildlichen Darstellung können bei der Untersuchung Gewebeproben entnommen und kleine Operationen durchgeführt werden.
„Wir arbeiten am Klinikum seit zehn Jahren mit einem solchen Gerät und freuen uns, nun das modernste zur Verfügung zu haben“, freut sich Dr. Ernst. Rund 250 Untersuchungen werden auf diese Weise jährlich durchgeführt.
Die Patienten kommen dazu aus einem weiten Umkreis nach Cottbus. Das neue Endosonographie-Gerät ist in seiner Art das einzige in den neuen Bundesländern.
Quelle und Photo: IV. Medizinische Klinik, Carl-Thiem-Klinikum Cottbus

Das könnte Sie auch interessieren