Landkreis
Cottbus Montag, 06 Oktober 2014 von Benjamin Andriske

Besondere Kindermode für die Lausitz

Besondere Kindermode für die Lausitz

Einen neuen Modeladen in Cottbus zu eröffnen haben schon einige probiert. Speziell für Kleinkinder und Heranwachsende schon eine Weile nicht mehr. Die 24-jährige Linda Viktoria Weise ging diesen Schritt und am 01.10.2014 eröffnete ihr Laden „Linda Viktoria“ in der Cottbuser Burgstraße. Angefangen hat sie vor einem Jahr mit „Tupperpartys“ für Kinderkleidung, mit ihren niederländischen Marken Gsus und TUMBLE 'N DRY bietet sie individuelle Trends, die sich von den großen Modehäusern der Stadt und Region unterscheiden. „Die Qualität und eine besondere Auswahl haben mich überzeugt.“ sagt Linda, die selbst in die Niederlande fährt, um sich die neuesten Kollektionen anzuschauen und zu bestellen.

Dass man hier nicht an der verkehrtesten Stelle ist, merkt man schon an der Chefin selbst. Modebewusst und sicher in der Beratung auch kleinster Kunden, würde sie nie jemanden unvorteilhaft gekleidet aus ihrem Geschäft lassen. Der Laden selbst ist stilvoll eingerichtet, man fühlt sich wohl und an Details wie eigene Tüten und Kleiderbügel hat Linda gedacht. Man merkt ihm den individuellen Charakter an, ein Angebotstisch in der Mitte fehlt noch, das wird in den nächsten Wochen nachgeholt. „Meine Produkte haben eine hohe Qualität und Eltern sowie Kinder finden hier etwas außerhalb der Masse.“ beschreibt Linda ihr Konzept. Bei der Eröffnung am Mittwoch vergangener Woche kam das schon gut an, viel ging über den Ladentisch, neue Ware ist bereits im Anmarsch.

Nun kommt es darauf an bekannt zu werden, einerseits will sie ihre Kindermodepartys in ihrem Laden fortsetzen und andererseits mit ihren Produkten Stammkunden gewinnen. Für Eltern von Jungen die das Geschäft betreten gilt auch die Ausrede nicht mehr, es gibt nichts Besonderes für sie. „Ich war selbst überrascht als ich aus den Niederlanden heimkehrte und insgesamt mehr Mode für Jungen als für Mädchen geordert hatte. Es sind richtig tolle Stücke dabei.“  Aber auch unsere 10-jährige Testkäuferin war von der Auswahl sehr zufrieden und fand ein Oberteil für sich, die beiden begleitenden Omas zeigten sich von diesem neuen Kleinod in der Cottbuser Modewelt angenehm überrascht und nahmen einige Visitenkarten für Kolleginnen und Freunde mit.

Wenn es so weitergeht, wird die Marke LindaViktoria noch lange für leuchtende Kinderaugen und zufriedene Eltern sorgen. Wir wünschen ihr viel Erfolg!

Weitere Infos:

www.facebook.com/livimode

www.lindaviktoria.de

Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren