Landkreis
Cottbus Dienstag, 30 September 2014 von Redaktion

Neuer Aufsichtsrat der Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH

Neuer Aufsichtsrat der Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH

Am 25.09.2014 fand die konstituierende Sitzung des neuen Aufsichtsrates der Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH statt. Neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Frank Selbitz, der mit der Kommunalwahl 2014 als Fraktionsvorsitzender die Fraktion Unabhängige Bürgerliste (UBL) des Landkreises Dahme-Spreewald und „Wir für KW“ im Kreistag LDS führt. Des Weiteren sind Silvia Lehmann, Wolfgang Starke, Helmut Franz, Rüdiger Krause, Carsten Billing, Kerstin Weide, Norwin Märkisch, Wilfried Brödno, Gottfried Schierack, Kerstin Kircheis, Lothar Nicht, Martin Schiffner, Ernst Hampicke und Eberhard Stroisch berufen worden. Der Aufsichtsrat setzt sich jeweils aus zwei Vertretern der Kreistage/Stadtverordnetenversammlung und jeweils einem Vertreter der Kreisverwaltung und der Stadt Cottbus der Energieregion Lausitz zusammen. Gleich im Anschluss trafen sich die Aufsichtsrat und Gesellschafter der Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH zu einem ersten strategischen Austausch.

Noch in diesem Jahr stehen zwei Großveranstaltungen an. In zweiter Auflage präsentiert die Energieregion Lausitz mit der unitedSale & more die zukunfts technologietage am 5. und 6. November 2014 in der Messe Cottbus. Die zukunfts technologie tage sind ein gekoppeltes Format von Kongressgeschehen und Ausstellerbereich. Wesentliche Schwerpunkte bilden die Begleitveranstaltungen zu den Themen Energie- und Speichertechnologien sowie die Fachkräfte-Serviceplattform. Das 5. Regionalforum der Energieregion Lausitz kommt am 18. November 2014 in der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg am Campus in Senftenberg zusammen. „Getreu dem Motto Gemeinsam Perspektiven entwickeln wollen wir mit den Vertretern aus der Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Kammern und Verbänden, Politik und Sozialverbänden Impulse zur Weiterentwicklung der Region geben“, sagt Norman Müller, Geschäftsführer der Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH. Schwerpunktthema in diesem Jahr ist der grenzüberschreitende Schienenverkehr. Zudem wird den Mitgliedern wieder der aktuelle Stand zu den prioritären Projekten der Fachforen der Energieregion Lausitz durch die jeweiligen Forenleiter präsentiert.

 

Quelle: Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH

Das könnte Sie auch interessieren