Landkreis
Cottbus Donnerstag, 30 Oktober 2008 von Helmut Fleischhauer

Untersuchungsergebnisse von Sahnebonbons chinesischer Herkunft bezüglich Melamin - Grenzwerte teilweise deutlich überschritten

Untersuchungsergebnisse von Sahnebonbons chinesischer Herkunft bezüglich Melamin - Grenzwerte teilweise deutlich überschritten

Die Untersuchung von Sahnebonbons der Marke White Rabbit in den Geschmacksrichtungen „Coconut“, „Red Bean“ und „Chocolate“ auf Melamin ergab für die Geschmacksrichtung „Coconut“ einen Melanim-Wert von 62 mg/kg.
Damit ist der Grenzwert von 2,5 mg/kg in dieser Geschmacksrichtung deutlich überschritten.
Die am 30.09.2008 in einem Asia-Markt in Cottbus sichergestellten Bestände dieser Bonbons werden nun der unschädlichen Beseitigung zugeführt.
Bereits gekaufte Bonbons dieser Geschmacksrichtung sollten nicht mehr verzehrt und dem Händler zurückgegeben werden.
Die Sahnebonbons der Geschmacksrichtungen „Red Bean“ und „Chocolate“ wurden mit unbedenklichem Ergebnis untersucht; sie können wieder in den Verkehr gebracht werden.
Quelle: Stadt Cottbus
Foto: „White Rabbit Creamy Candy", © Gohwz (wikipedia.org)

Das könnte Sie auch interessieren