Landkreis Inzidenz
Cottbus Donnerstag, 22 November 2007 von Helmut Fleischhauer

Die Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei bittet um Mithilfe

Am 18.10.2007 wurde gegen 01:30 Uhr eine 46-jährige Frau in einer Spielothek in der Karl-Liebknecht-Straße Opfer von Räubern.
Unter Anwendung von Gewalt hatten zwei bislang Unbekannte die Spielothek überfallen, die Angestellte in den Sanitärbereich eingesperrt und aus der Kasse Bargeld entwendet.
Neben einer Täterbeschreibung liegt nunmehr ein Phantombild vor.
Erste Person (Phantombild):
- ca. 29-32 Jahre
- etwa 186 cm groß
- schlanke bis kräftige, sportliche Figur
- schwarze Haare, Kurzhaarschnitt
- braune Augen, Augenbrauen zusammengewachsen
- schwarze Lederjacke, blaue Jeanshose mit gelb-orangefarbenen Steppnähten am Knie
- schwarze Lederschuhe mit dicker Sohle
- dunkelfarbene Mütze
- Schal, Lederhandschuhe
Zweite Person:
- ca. 29-32 Jahre
- etwa 186 cm groß
- schlanke Figur
- helle Augen
- braune Haare, Kurzhaarschnitt, im Nacken bis auf die Schultern reichend
- große Nase
- schwarze Lederjacke, blaue Jeanshose
- weiße Lederturnschuhe
- dunkelfarbene Mütze
- Schal, Lederhandschuhe
Einer der Täter trug schwarzen Stoffrucksack.
Beide sprachen deutsch ohne besonderen Dialekt.
Wer kann Angaben zu den Gesuchten machen?
Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer: 0355/4778-227.

Das könnte Sie auch interessieren