Landkreis
Cottbus Samstag, 27 Juli 2013 von Benjamin Andriske

"Landesregierung muss den Beschäftigten in Cottbus und Frankfurt (Oder) bei Walter Services unterstützen"

Die schlechten Nachrichten um das Unternehmen Walter Services sind alarmierend. An zwei Standorten in Cottbus hat das Unternehmen insgesamt 720 Call-Center Beschäftigte.
In Cottbus ist Walter Services einer der größten Arbeitgeber. Auch wenn für die nächsten drei Monate die Löhne und Gehälter gesichert sind fordere ich die Landesregierung Brandenburg auf, gemeinsam mit den Unternehmen, den Beschäftigten und der Stadt Cottbus hier nach einer für die Beschäftigten in Cottbus und Frankfurt (Oder) günstigen Lösung zu suchen.
Hier muss alles Mögliche getan werden, damit die Arbeitsplätze erhalten bleiben. Die Landesregierung muss hier sofort handeln und darf die Beschäftigten nicht alleine lassen.
Quelle: Jürgen Maresch

Das könnte Sie auch interessieren