Landkreis
Cottbus Freitag, 30 November 2012 von Helmut Fleischhauer

Drei Cottbuser Ehrenamtsvereine erhalten den Familienpreis des Landes Brandenburg im Jahr 2012

Drei Cottbuser Ehrenamtsvereine erhalten den Familienpreis des  Landes Brandenburg im Jahr 2012

Am heutigen Tag wurde der Familienpreis des Landes Brandenburg in sechs Kategorien verliehen. Dabei schnitt die Stadt Cottbus besonders gut ab.
So wurden drei von sechs Familienpreisen, dotiert mit jeweils 1000,- Euro an freiwillige Ehrenamtsorganisationen der Stadt Cottbus vergeben:
1) Kinderhospiz „ Pusteblume“
2) Projekt Lutki des Frauenzentrums Cottbus (http://www.frauenzentrum-cottbus.de/LuTKI.164.0.html)
3) Stars for Kids (http://www.starsforkids.de/)
Ich war bei der Auszeichnungsveranstaltung dabei und konnte mit Stolz zur Kenntnis nehmen, dass die benannten Ehrenamtsorganisationen auf Grund ihres mitunter nicht leichten Engagements anerkannt und ausgezeichnet et wurden. Dafür zum einen mein Dank und auch meine Anerkennung. Ich selbst habe den Verein Stars for Kids vorgeschlagen, da es sich hierbei um ein Verein von Eltern mit Behinderung handelt , die sich um Kinder mit Behinderung und deren Eltern kümmern. Dies ist ein wichtiger Faktor. Hier wirkt das Geld direkt für die betroffenen Kinder.
Die Auszeichnungen sind nicht nur eine Würdigung für das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder der ausgezeichneten Ehrenamtsvereine sondern ein Kennzeichen für unsere Stadt. Ehrenamt kann nicht alle Probleme lösen aber Ehrenamt kann gleichwohl bewirken, dass Menschen sich nicht allein fühlen, dass Betroffenen geholfen wird und am Beispiel des Kinderhospitzes „Pusteblume“ gesehen, dass auch die schwersten Wege, die niemand gehen möchte, leichter mit Begleitung sind.
Jürgen Maresch (DIE LINKE.)
Landtagsabgeordneter
Erster Polizeihauptkommissar a.D.
Sprecher für Menschen mit Behinderung und Minderheiten
Foto: Ein Fest für Kinder – Die 2. Kindersommerparty des Vereins „Stars for Kids“ in Gallinchen (Archivbild NL aktuell)

Das könnte Sie auch interessieren