Landkreis
Brandenburg Montag, 14 Juni 2021 von Redaktion / Presseinfo

DRK-Kleiderkammern in Brandenburg öffnen wieder. Container werden aufgestellt

DRK-Kleiderkammern in Brandenburg öffnen wieder. Container werden aufgestellt

Die Kleiderkammer in Finsterwalde ist ab sofort wieder geöffnet. Bei stabiler Corona-Lage sollen zudem ab dem 1. Juli auch die Kleiderkammern in Senftenberg, Klettwitz, Ruhland und Ortrand wieder Bekleidungsstücke entgegennehmen. Das gab der DRK-Kreisverband Lausitz e.V. bekannt. Auch die Kleidercontainer werden wieder nach und nach an den bekannten Plätzen für Kleiderspenden aufgestellt.

Der DRK-Kreisverbands Lausitz e.V. teilte dazu mit: 

Nach langer Zwangspause öffnen die DRK-Kleiderkammern wieder ihr Angebot und nehmen tragbare Bekleidungsstücke entgegen. Ab sofort öffnet die Kleiderkammer in Finsterwalde, Langer Damm 9, montags und freitags von 8 bis 13 Uhr. Weitere Kleiderkammern des DRK-Kreisverbands Lausitz in Senftenberg, Klettwitz, Ruhland und Ortrand werden bei stabiler Corona-Lage ab 1. Juli ebenso wieder öffnen.

Kleidercontainer 

Auch die Kleidercontainer werden wieder nach und nach an den bekannten Plätzen für Kleiderspenden aufgestellt. Darin kann gut erhaltene aussortierte Kleidung eingeworfen werden. Um das Angebot der Kleiderkammern und Kleidercontainer auch zukünftig anbieten zu können, ist es wichtig, nur saubere und nicht zerschlissene Kleidung für Kinder, Frauen und Männer sowie Hüte, Tisch- und Bettwäsche, Federbetten und Gardinen einzuwerfen. Auch Schuhe, die nicht mehr passen, können im Sammelcontainer paarweise abgegeben werden. Diese sollten jedoch trocken und nicht zu sehr abgetragen sein. Abgetragene und zerschlissene Sachen gehören in den Müll und nicht in den Kleidercontainer.

„Immer wieder müssen wir bergeweise Kleidung, die zerschlissen oder unbrauchbar ist, entsorgen. Das verursacht unnötige Kosten, die die Kleiderkammern belasten. Es werden sämtliche Anstrengungen unternommen, um der Bevölkerung auch weiterhin dieses Angebot zu unterbreiten“, so Anett Heyne vom DRK-Kreisverband Lausitz.

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Alle aktuellen Entwicklungen in der Region haben wir in einer Übersicht zusammengefasst ->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Bild: Dunja Petermann/DRK-KV Lausitz

Das könnte Sie auch interessieren