Brandenburg Donnerstag, 06 Juni 2019 von [wp]

Fragen im Familienrecht: Ein erfahrener Fachanwalt unterstützt in allen Fragen

Fragen im Familienrecht: Ein erfahrener Fachanwalt unterstützt in allen Fragen

Eine Scheidung ist immer ein Einschnitt in das bisherige Leben. Sind Kinder von der Trennung der Eltern betroffen, sollte ganz besonders behutsam vorgegangen und jeder Streit vermieden werden. Doch so einfach ist es in der Realität häufig nicht. Fragen wie das Sorgerecht, der Aufenthaltsbestimmungsort für das Kind und der Unterhalt für Mutter und Kinder stehen im Raum. Eltern die sich für einen Ehevertrag entscheiden und die Regelungen zu Zeiten der Liebe und nicht erst bei Trennung treffen, erweisen sich und ihrem Kind einen Gefallen.

Kompetenter Beistand und rechtlicher Rat bei Verteilung des Sorgerechts

Sie suchen einen Rechtsanwalt mit Kernkompetenz im Familienrecht? Hier finden Sie Klarheit in Rechtsfragen und haben die Möglichkeit, einen erfahrenen Anwalt in Ihrer Nähe zu finden. Bei den meisten Ehescheidungen sind das Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht sowie die Regelung des Unterhalts ein hitzig diskutiertes Thema. Um Streitigkeiten zu vermeiden und die Kinder zu schützen, empfiehlt ein Anwalt die während der Ehe getroffene Regelung mit schriftlicher Fixierung. Es mutet ungewöhnlich an, wenn Eltern frisch verheiratet einen Anwalt aufsuchen und Vorkehrungen für eine eventuelle Scheidung treffen möchten. Doch mit Kindern tragen Sie eine hohe Verantwortung und sollten alles tun, um ein Trauma zu verhindern. Dass sich die geliebten Eltern trennen ist für den Nachwuchs schlimm genug und führt nicht selten zu Schuldfragen, die sich das Kind stellt. Auf den Seiten von Anwaltssuche finden Sie wertvolle Tipps und informationen, wie Sie Ihren Kindern die unumgängliche Trennung der Eltern vereinfachen und essenzielle Punkte im Fall der Fälle schriftlich festhalten. Ein sehr wichtiger Punkt ist das Sorgerecht. Vor allem dann, wenn die Eltern zum Zeitpunkt der Kindesgeburt noch nicht verheiratet waren und somit nicht beide sorgeberechtigt sind.

Das Familienrecht - ein komplexer und sehr emotionaler Rechtsbereich 

Jede zweite Ehe wird geschieden. In Anbetracht dieser Tatsache zeigt sich, wie wichtig stabile Regelungen im Fall einer Scheidung sind und warum diese vorab getroffen werden sollten. Es geht um Emotionen, um Zukunftsängste und um die Tatsache, dass eine streitfreie - nicht vor den Augen und Ohren des Kindes ausgetragene Einigung der Eltern getroffen werden muss. Praktisch über Nacht stehen viele Fragen im Raum, wenn vorab keine Regelung getroffen wurde. Bei wem lebt das Kind nach der Scheidung und wer ist unterhaltspflichtig? Wer bleibt im gemeinsam finanzierten Eigenheim und wer muss ausziehen? Diese und alle weiteren Themen benötigen Fingerspitzengefühl und die Beratung durch einen Anwalt. In der Praxis zeigt sich, dass vertragliche Vorsorge Streit vermeiden und die Trennung der Familie ohne unnötige Traumata ermöglichen lässt. Bei uns finden Sie einen Fachanwalt in Ihrer Nähe! Sie erfahren, wie Sie Vorkehrungen treffen und trotz Scheidung - beide als Eltern- für Ihre Kinder da sein werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote